Nachrichten:2013-08-04: Kolosseum in Rom nun verkehrsberuhigt

Aus Wikivoyage
Reisenachrichten > 2013 > August 2013 > 2013-08-04: Kolosseum in Rom nun verkehrsberuhigt
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Das ist nun ein Bild aus vergangenen Zeiten.

Die Via dei Fori Imperiali ist nur von Fußgängern und Fahrradfahrern, aber nicht mehr von Fahrzeugen passierbar.

Rom (Italien), 04. August 2013. – Nach Rom zu kommen ist einfach, führen doch bekanntlich alle Weg dorthin. Etwas schwieriger wird es nun aber mit dem Kolosseum: Ein Verkehrshauptader, die Via dei Fori Imperiali, die direkt am Monument vorbeiführte, wurde nun seit Samstag für Fahrzeuge fast aller Art gesperrt. Entstanden ist aus der Straße nun eine Fußgängerzone.

Der neue Bürgermeister von Rom, Ignazio Marino, ist erst seit Mai im Amt. Ihm schwebt die Aufwertung der Altstadt zum „größten archäologische Park des Planeten“ vor und unternimmt bereits erste Schritte zum Schutz der Bauten vor Umweltverschmutzung.

Die Verkehrsberuhigung wurde mit einem Volksfest gefeiert.

Quellen[Bearbeiten]