Nachrichten:2012-12-21: Schutzmaßnahmen für die Sixtinische Kapelle eingeleitet

Aus Wikivoyage
Reisenachrichten > 2012 > Dezember 2012 > 2012-12-21: Schutzmaßnahmen für die Sixtinische Kapelle eingeleitet
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Staub, Schmutz und Schweiß bedrohen die Fresken in der Sixtinischen Kapelle.

Das bekannteste Fresko zeigt Gott bei der Erschaffung Adams

Rom (Italien), 21. Dezember 2012. – Der Direktor der Vatikanischen Museen, Antonio Paolucci, kündigte an, dass ab dem Kommenden Jahr alle Besucher „von Staub befreit, gereinigt und heruntergekühlt“ werden sollen. Zu den Maßnahmen gehören Teppiche, die als Fußabtreter dienen, Absaugeinrichtungen zur Reinigung der Bekleidung von Staub und die Verringerung der Raumtemperatur. In einem Pavillon sollen sich die Besucher auf eine virtuelle Besichtigungstour begeben können.

Die Fresken am Deckengewölbe wurden von 1508 bis 1512 durch Michelangelo Buonarroti geschaffen.

Quellen[Bearbeiten]