Nachrichten:2009-07-02: Römisches Restaurant „Il Passetto“ wegen Abzocke geschlossen

Aus Wikivoyage
Reisenachrichten > 2009 > Juli 2009 > 2009-07-02: Römisches Restaurant „Il Passetto“ wegen Abzocke geschlossen
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ein japanisches Touristenpaar erstattete bei der Polizei Anzeige wegen eines überhöhten Preises.

Rom (Italien), 02. Juli 2009. – Da staunte ein japanisches Ehepaar nicht schlecht: 695 Euro für ein Menü im „Il Passetto“ (Via Zanardelli, Piazza Navona) in Rom – 115 Euro Trinkgeld eingeschlossen. Dies entsprach auch nicht den in der Speisekarte ausgewiesenen Preisen – die Preise für ein Menü liegen in der Regel in der Größenordnung 70 Euro pro Person. Da ein Protest gegen den überhöhten Preis nicht fruchtete, erstatteten die Touristen Anzeige bei der römischen Polizei.

Wegen dieser Abzocke und hygienischer Mängel wurde das Restaurant sofort behördlich geschlossen. Verantwortliche in der Tourismusbranche fürchten schon einen Imageschaden für die Stadt.

Das 1860 gegründete Restaurant ist bei Prominenten beliebt. So speisten hier auch Charlie Chaplin, Salvador Dalì, Gary Cooper und Leonardo di Caprio. Ein Lizenzentzug ist nicht ausgeschlossen.

Quellen[Bearbeiten]