Nachrichten:2009-03-31: Wieder Ausländer im Jemen entführt

Aus Wikivoyage
Reisenachrichten > 2009 > März 2009 > 2009-03-31: Wieder Ausländer im Jemen entführt
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dieses mal erfolgte die Entführung direkt in der Hauptstadt.

Sana'a (Jemen), 31. März 2009. – Wiederholt wurden mehrere Ausländer im Jemen entführt. In einigen Meldungen wird von mindestens zwei Ausländern, unter ihnen ein niederländisches Ehepaar berichtet, andere berichten von vier Italienern. Der Gouverneur von Sanaa, Noman Duwaid, teilte mit, bei den Entführten handele es sich um ein niederländisches Ehepaar.

Die niederländische Botschaft bestätigte mittlerweile die Entführung. Das Fahrzeug der Niederländer wurde in der Hauptstadt Sana'a von bewaffneten Angehörigen des Stamm al-Serag gestoppt und entführt. Beide Niederländer leben bereits seit drei Jahren im Jemen, der Ehemann ist für eine Wasserbaufirma tätig.

Ausländer werden immer wieder entführt. Damit versuchen Stammesangehörige, Forderungen gegenüber der jemenitischen Regierung durchzusetzen.

Quellen[Bearbeiten]