Nachrichten:2008-10-29:Isländische Fluglinie Sterling bankrott

Aus Wikivoyage
Reisenachrichten > 2008 > Oktober 2008 > 2008-10-29:Isländische Fluglinie Sterling bankrott
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Im Zuge der Finanzkrise hat die Isländische Billigfluglinie Sterling Airways den Betrieb eingestellt.

Kopenhagen (Dänemark), 29.10.2008. – Die in Kopenhagen stationierte isländische Billigfluglinie hat den Betrieb wegen Geldmangel eingestellt und Konkurs angemeldet. Das führte zur Strandung mehrer hundert Passagiere am Londoner Flughafen Gatwick. Der Eigentümer, die Northern Island Travel Holding, machte die weltweite Finanzkrise für den Konkurs verantwortlich. Die Fluggesellschaft bediente unter anderem Verbindungen von Gatwick nach Kopenhagen, Stockholm und Billund sowie Edingburgh Dänemark.

Quellen[Bearbeiten]