Manzini

Erioll world 2.svg
Stub
Aus Wikivoyage
Einfahrt Mavuso Trade Center
Manzini
ProvinzEswatini
Einwohnerzahl110.000 Stand 2021
Höhe686 m
Lagekarte von Eswatini
Reddot.svg
Manzini

Manzini ist eine Stadt in Zentrum Eswatinis und die Wirtschaftsmetropole des Landes.

Hintergrund[Bearbeiten]

Manzini ist noch eine recht junge Stadt. Sie entwickelte sich aus einem Handelsposten, der 1885 von einem Händler namens Bremer gegründet wurde. Im Jahr 1960 wurde der Name des Ortes geändert von Bremersdorp in Manzini. Der Name bezieht sich auf die Lage der Stadt am Wasser an einem Fluss. Es gibt keinen gewachsenen Stadtkern, Manzini ist ein Konglomerat von mehreren Townships, Handels- und Gewerbegebieten und informellen Siedlungen.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Terminal des Flughafens Matsapha Int.

Der ehemalige Matsapha International Airport musste seinen Status 2014 an den King Mswati III International Airport abtreten. Er dient nur noch Flügen der königlichen Familie, Regierungsmitgliedern, Hilfstransporten und der Luftwaffe. Er befindet sich 1 km außerhalb der Stadt. Man kann ihn sehr einfach per Auto erreichen, es gibt allerdings keine öffentlichen Verkehrsmittel zum Flughafen.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Aufgrund der zentralen Lage im Landesinneren, kann man Manzini von überall her auf kürzestem Wege (oft über Highways) erreichen.

Mobilität[Bearbeiten]

Zufahrt zur Stadt Manzini

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Eswatini ist im allgemeinen sehr sicher und man kann sich daher auf Manzinis Straßen sehr sicher fühlen.

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Im Stadtzentrum gibt es eine kleine Mall. Dort gibt es auch ein Postamt und ein Internetcafè.

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Stub
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.