Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Maclean

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
kein(e) Bild auf Wikidata: Bild nachtragen
Maclean
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Maclean ist eine Stadt im Bundesstaat New South Wales in Australien. Der recht ansprechende Ort ist das Zentrum der Fischereiindustrie am Clarence River. Die Einwohner pflegen ihr schottisches Erbe und nennen sie deshalb auch The Scottish Town.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Über den Pacific Highway, der parallel zum sich gemächlich hinziehenden Clarence River verläuft, liegt Maclean gut 46 km von Grafton entfernt. Der Highway läuft heute knapp an der Stadt vorbei.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Maclean

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Die Shark Creek Brücke, früher Teil des Pacific Highways
  • Zuckermühle, auf Harwood Island. Sehenswert. Allerdings kann man sie nur in der Zeit von Mai bis Dezember besuchen, denn nur dann wird das Zuckerrohr ausgepresst. Die Mühle ist während dieser Zeit für das Publikum von 9.00 bis 11.00 Uhr und von 13.00 bis 15.00 Uhr geöffnet.
  • Stone Cottage Museum, in der Wharf Street. Historisches Museum.
  • Nungera Aboriginal Museum, in der River Street.
  • Maclean Lookout. Vom Maclean Lookout, einem Aussichtspunkt an der Wharf Street, hat man den Ausblick über einige der 100 Inseln des Clarence Rivers.
  • Woodford Island. Die wichtigste Insel, die zwischen Grafton und Maclean von zwei Armen des Clarence Flusses umschlossen und häufiger auch überflutet wird. Sie ist mit 37 km² die größte Flussinsel auf der südlichen Hemisphäre.
  • Pinnacle Rock. Eine interessante Felsformation mit vielen Höhlen.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Es gibt im Ort zwei Motels sowie zwei Caravan/Camping Parks.

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg