Erioll world 2.svg
Unesco-Welterbestätten in Afrika
Stub

M'banza Kongo

Aus Wikivoyage
Welt > Afrika > Zentralafrika > Angola > M'banza Kongo
Zur Navigation springen Zur Suche springen
M’banza Kongo
Provinzsuche endet beim Staat
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

M'banza Kongo ist eine Stadt im Nordwesten von Angola. Sie liegt in der Provinz Zaire und ist deren Hauptstadt.

Hintergrund[Bearbeiten]

Vor der Kolonialisierung durch die Portugiesen war M'banza Kongo die Hauptstadt des Königreichs Kongo. Von 1570 bis zum Ende der Kolonialherrschaft trug die Stadt den Namen São Salvador. Während des angolanischen Bürgerkriegs wurden etliche Gebäude zerstört. Die historischen Sehenswürdigkeiten aus der Kolonialzeit und den vorhergehenden Jahrhunderten wurden 2017 zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt,

Anreise[Bearbeiten]

Karte von M'banza Kongo

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der 1 Mbanza Congo Airport hat nur regionale Bedeutung.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

UNESCO-Welterbe
  • 1 Mkulubimbi (Catedral de São Salvador do Congo). Mkulubimbi in der Enzyklopädie WikipediaMkulubimbi (Q5697145) in der Datenbank Wikidata. Ruine der Kirche São Salvador do Congo, die um 1491 erbaut und im Jahr 1596 zur Kathedrale wurde. Während seines Angola-Besuchs 1992 war Papst Johannes Paul II. an dieser von den Einheimischen Mkulumbini genannten historischen Stätte.
  • 2 Cemitério dos Reis do Congo Friedhof der Könige des Kongo
Sonstiges
  • 3 Igreja IEBA
  • 4 Igreja Kimbanguista
  • 5 Igreja Tocoista

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • 1 Hotel Mirage.

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.
Erioll world 2.svg