Granville (Manche)

Erioll world 2.svg
Stub
Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Europa > Westeuropa > Frankreich > Normandie > Granville (Manche)
Toits de Granville en direction du sud en été (2019).JPG
Granville (Manche)
RegionNormandie
Einwohnerzahl12.513 (2019)
Höhe1 m
Lagekarte von Frankreich
Reddot.svg
Granville

Granville (Manche) ist ein Seebad in der Normandie im Département Manche mit einem Seehafen, einem Fischereihafen und einem Yachthafen.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

  • 1 Gare de Granville wikipedia commons wikidata Ab Paris Montparnasse direkte Zugverbindungen


Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Karte von Granville (Manche)
Granville Strand
  • Altstadt Über dem Rest von Granville thront die schöne Altstadt. Eine Ansammlung alter Gebäude, das kleine Musee du Vieux Granville in der Rue Lecarpentier 2 und tolle Aussichten von beiden Seiten. Es lohnt sich, durch die Gassen zu schlendern.
  • 1 Église Notre-Dame-du-Cap-Lihou wikipedia commons wikidata Die alte Kirche Notre-Dame du Cap Lihou (1441-1796), ein imposanter Granitbau im romanisch-frühgotischen Stil, beherrscht die Anhöhe.
  • 2 Le Plat Gousset (Strand) wikidata Ein kleiner Strand, der zum Schwimmen einlädt, mit einem Ponton. Das Casino und mehrere Restaurants und Hotels überblicken diesen Strand.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Stub
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.