Diskussion:Ludwig II. von Bayern

Aus Wikivoyage

Nymphenburg und Pompejanum[Bearbeiten]

Ein besonderer Bezug von KL-II zu Nymphenburg ist mir nicht bekannt (außer dass er sich da gelegentlich aufgehalten haben dürfte), noch weniger zum Pompejanum.

Falls in absehbarer Zeit hier niemand anderes was weis, nehme ich beide demnächst raus.--(WV-de) Bbb 10:48, 8. Feb. 2012 (CET)

Zu Nymphenburg, in wikipedia steht "Ludwig II. wurde am 25. August 1845 in Schloss Nymphenburg bei München um 0:30 Uhr als ältester Sohn von Kronprinz Maximilian und Kronprinzessin Marie Friederike geboren", der Geburtsort sollte im Artikel verbleiben.
Zum Pompejanum, ich habe es rein genommen um einen Bezug zum Großvater Ludwig I. herzustellen, dass der interessierte Leser merkt, da gibt es noch mehr Bauten im Bezug auf einen Ludwig. Es wäre aber auch eine Möglichkeit, das Pompejanum bei Ludwig II. rauszunehmen und ein eigenen Thema:Ludwig I. von Bayern damit zu gestalten. Er hat aus meiner Sicht genügend Bauten hinterlassen um ihm eine eigene Seite zu widmen. --(WV-de) Benreis 12:29, 8. Feb. 2012 (CET)


Mir gehts nicht drum, hier was rauszunehmen, sondern nur um die für den Leser verständliche Darstellung des "Kini" in einem Reiseführer:
Wenn Nymphenburg als Geburtsort (in Unterscheidung zum Lebenswerk seiner Schlösser als Bauherr) unbedingt drin bleiben soll, dann entweder im Abschnitt Lebenslauf, alternativ auch unter einen Abschnitt "Stationen" was ich derzeit mal "Weitere Ziele" (als Lebensstationen ?) getauft habe. Er selber hat sich unter den vielen Leuten in "Hofbetrieb" von Nymphenburg sicher nicht besonders wohlgefühlt.
Pomejanum gefällt mir dann aber immer noch nicht: Ludwig I. und II. hatten nur gemein das sie miteinander verwand und bayrische Könige waren, unterschiedlicher gehts sonst kaum: der eine nur pro Forma König, introvertiert, weltfremd und Bauherr nur für sich selber, der andere fast noch absolutistisch, als Bauherr wirklich gemeinnützig, weltoffen und als König dann zurückgetreten wegen seiner amourösen Affären ...
Kein "Mythos": Da einen Vergleich oder Bezug zu setzen ist aus meiner Sicht wackelig.
Was einen Artikel (in einem Reiseführer) zu König Ludwig I. angeht Hm.. da müßte man als beliebtetsten Aufenthaltsort für KL-I erst mal Bad Brückenau (damals als Zockerparadies für Europa sowas wie Las Vegas heute für die USA) und seine Aufenthalte in der Rhön auf Vordermann bringen, habe da eine "Stammkneipe" mit ihm gemeinsam  ;-)
Was die Bauwerke Ludwigs I. angeht: das ist halb München ! ! ! --(WV-de) Bbb 13:15, 8. Feb. 2012 (CET)
Das mit dem Zocken und der Stammkneipe wären doch schöne Ansätze für ein, nicht zu trockenes, Thema zum ersten Ludwig. -- (WV-de) Benreis 13:56, 8. Feb. 2012 (CET)