Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Bakewell

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bakewell
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Bakewell ist die größte Stadt im Nationalpark Peak District. Die Marktstadt am Fluss Wye besitzt viele schöne alte Gebäude und bietet gute Einkaufsmöglichkeiten. Bakewell ist ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge in den gesamten Nationalpark.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Die überregionale Anreise mit den entsprechenden Hinweisen ist im Artikel Peak District zu finden.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Das Busunternehmen für den Bereich White Peak ist Hulleys of Baslow:

  • 170 Bakewell - Baslow - Holme Hall – Chesterfield
  • 171 Bakewell - Youlgreave - Middleton-by-Youlgreave
  • 172 Bakewell - Stanton - Elton - Darley Dale - Matlock
  • 173 Bakewell - Gt Longstone - Tideswell - Bradwell – Castleton
  • 177 Bakewell - Sheldon - Chelmorton - Buxton
  • 178 Bakewell - Over Haddon - Monyash
  • 275 Bakewell - Eyam - Hathersage - Bamford - Sheffield

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Zu Fuß[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Bakewell

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

1 All Saint’s Church, South Church Street, Bakewell, DE45 1FD. Geöffnet: Montag bis Samstag 9.00 bis 17.00 Uhr, Sonntag bis 18.00 Uhr. Preis: Eintritt frei.

Mittelalterliche Brücke über den Wye

2 Old House Museum, Cunningham Place, Bakewell, DE45 1DD. Tel.: +44 (0) 1629 8136420, E-Mail: . Geöffnet: 25. März bis 5. November täglich 11.00 bis 16.00 Uhr (Stand 2014). Preis: Erwachsene £ 3.50.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Verschiedenes

1 The Wee Dram (Whisky Shop), 5 Portland Square, Bakewell, DE45 1HA. Tel.: +44 (0) 1629 812235. Geöffnet: Montag bis Samstag 10.00 bis 17.00 Uhr, Sonntag 11.00 bis 17.00 Uhr.

Outdoor

2 Mountain Warehouse, 1 The Square, Bakewell, DE45 1BT. Tel.: +44 (0) 1629 814090. Geöffnet: Montag bis Samstag 9.00 bis 17.30 Uhr, Sonntag 10.00 bis 17.00 Uhr.

Lebensmittel

3 Coop, Market Street, Bakewell, DE45 1DS. Geöffnet: Montag bis Samstag 8.00 bis 22.00 Uhr, Sonntag 10.00 bis 16.00 Uhr.

4 Spar, Unit 1, Granby Road, Bakewell, DE45 1ES. Geöffnet: Montag bis Donnerstag 7.00 bis 22.30, Freitag/Samstag 7.00 bis 23.00 Uhr, Sonntag 8.00 bis 22.30 Uhr.

Küche[Bearbeiten]

1 The Peacock, Bridge Street, Bakewell, DE45 1 DS. Tel.: +44 (0) 1629 813635, E-Mail: . Geöffnet: Essen gibt es zwischen 12.00 und 21.00 Uhr. Preis: Hauptgerichte ab ca. £ 10.00. . Pub mit Biergarten. Auch B&B (ab £ 79.00)

2 Queen’s Arms, Bridge St, Bakewell, DE45 1DS. Tel.: +44 (0)1629 814586. . Auch B&B (Zimmer pro Nacht £ 80.00)

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

In Bakewell

Siehe auch unter “Küche”, einige Pubs bieten auch B&B an

Camping

1 Greenhills Holiday Park, Crowhill Lane, Bakewell, DE45 1PX. Tel.: (0)1629 813052, E-Mail: .

B&B

2 Avenue House B&B, The Avenue, DE45 1EQ. Tel.: (0)1629 812467. Preis: Ab £ 60 pro Raum & Nacht.

Hotel

3 Rutland Arms Hotel, The Square, DE45 1BT. Tel.: (0)1629 812 812. Preis: DZ ab £ 139.

In der Umgebung

4 Monsal Head Hotel, Monsal Head, bei Bakewell, DE45 1NL. Tel.: (0)1629 640 250, E-Mail: .

5 Bolehill Farm Cottages, Monyash Road (B 5055), Bakewell, DE45 1QW. Tel.: (0)1629 812359, E-Mail: . Preis: Variiert je nach Cottage und Saison (siehe Website). . Bakewell ist 2 mi/3 km entfernt, 8 schöne Ferienwohnungen für 2-5 Personen, ruhig gelegen, mit kleinem Spielplatz

6 Haddon Grove Farm, Monyash Road, Bakewell, DE45 1JF. Tel.: (0)845 634 4163, E-Mail: . . 12 Ferienwohnungen für bis 2 bis 10 Personen

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

1 National Park Visitor Centre, Old Market Hall, Bridge Street, Bakewell, DE45 1DS. Tel.: +44 (0) 1629 816558, E-Mail: . Geöffnet: 1. April bis 31. Oktober 2014 9.30 bis 17.00 Uhr, 1. November bis 31. März 2015 10.30 bis 16.30.

Wichtige Telefonnummern

• 999 ist die Notfallnummer für Polizei, Feuerwehr und Ambulanz

  • Postcode: DE 45
  • Vorwahl: 01629 , vom Ausland +44 1629

2 Post Office, Unit 1, Granby Croft, Granby Road, Bakewell, DE45 1ES. Geöffnet: Montag bis Freitag 9.00 bis 17.30 Uhr (Donnerstag ab 9.30), Samstag 9.00 bis 13.00 Uhr.

Ausflüge[Bearbeiten]

Chatsworth House
Haddon Hall

Herrenhäuser

3 Chatsworth House. Geöffnet: siehe Webseite. Preis: Haus & Garten £ 24.00, Garten £ 13.00, Spielpatz & Bauernhof £ 7.00 Erwachsene und Kinder.

Chatsworth House ist der Landsitz der Herzöge von Devonshire, die hier weiterhin wohnen. Das Barockschloss wurde im frühen 18. Jahrhundert errichtet, die umfangreichen Gärten und der das Schloss umgebene Landschaftspark in der Mitte des 18. Jahrhunderts. Die Landschaftsarchitektur stammt aus der Feder von Capability Brown, einem der bedeutendsten Gartenarchitekten Englands. Zusammen mit der umfangreichen Kunstsammlung der Familie gehört Chatsworth zu den herausragenden Reisezielen in Nordengland. Allerdings ist Chatswortz nur eingeschränkt für die Öffentlichkeit zugänglich.

4 Haddon Hall, Haddon Hall, Haddon Road (A 6), bei Bakewell, DE45 1LA. Tel.: +44 (0) 1629 812855, E-Mail: . Geöffnet: Mai bis September täglich, Oktober Samstag, Sonntag & Montag 12.00 bis 17.00 Uhr, 6. bis 17. Dezember 10.30 bis 16.00 Uhr (Stand 2014). Preis: Erwachsene £ 10.00, Kinder £ 5.50.

Haddon Hall gilt als eines der schönsten mittelalterlichen Gebäude Englands. Das Herrenhaus steht auf einen Kalksteinfelsen über dem Fluss Wye und ist von einem auf Terrassen angelegten Garten umgeben. Das Gebäude stammt aus dem 12. Jh., besitzt aber noch ein paar ältere Fragmente. In den folgenden Jahrhunderten wurde es umgebaut und erweitert. Ab 1641, als der 1. Duke of Rutland den Hauptsitz der Familie nach Belvoir Castle in Leicestershire verlegte, stand das Anwesen leer. Das Gebäude wurde nicht ganz vernachlässigt, aber während der folgenden Jahre auch nichts verändert. Dies bedeutet, dass es nicht nach der neusten Architekturmode verändert wurde. Anfang des 20. Jh.‘s kehrte der 20. Duke nach Haddon zurück und das Gebäude wurde behutsam restauriert. Haddon Hall ist der Sitz des Duke of Rutland, die Familie bewohnt noch immer einen Teil des Hauses.

Dörfer

Ashford-in-the-Water (ca. 2.5 km)

Das Dorf liegt am Fluß Wye, die Straßen werden von sehenswerten Cottages gesäumt. Einzigartig ist die Sheepwash Bridge mit ihrer „Schafwaschstraße“. Die Muttertiere wurden in einen Pferch aus Trockensteinmauern getrieben, die Lämmer überquerten die Brücke. Um zu ihnen zu gelangen, mussten die Schafe durch den Wye Schwimmen. Dadurch wurde das Fell vom Ungeziefer befreit.

Castleton (22 km)

Hübscher, kleiner Ort am Übergang zwischen White und Dark Peak. Beliebter Ausgangspunkt für kurze und lange Wanderungen (Weitwanderwege: Limstone Way, Pennine Way). Castleton liegt am Ende eines Tals und ist auf drei Seiten von Bergen umgeben. Über den Ort wacht Peveril Castle, in unmittelbarer Nähe gibt es 4 Höhlen zu besichtigen.

Prähistorische Stätten & Natur

Arbor Low Stone Circle und Gib Hill Round Barrow (10 km)

Zugänglichkeit: Jederzeit

Hinweis: das Monument befindet sich auf Privatland. Zwischen Landstraße und Bauernhof ist ein kleiner Parkplatz. Der Landbesitzer verlangt £ 1.00 (Erwachsene, Stand 2014) für den Durchgang. Der Steinkreis selbst kostet keinen Eintritt.

Arbor Low Stone Circle

Die Graben-Wall-Konstruktion (Henge) besteht aus einem ca. 2 m hohen Erdwall, der einen Kreis umschließt. Der Innen liegende Graben ist ca. 1.50 m tief. Die Mitte bildet ein Plateau auf dem die 40 massiven Kalksteinplatten aufgestellt waren. Heute liegen die Steine in der Anlage, man vermutet, dass sie während des Mittelalters aus Angst vor heidnischen Einflüssen umgestoßen wurden. In der Mitte des Kreises bilden 3 ebenfalls umgestürzte Steine eine sogenannte „Cave“. Wall und Graben sind im Nordwesten und Südosten für Eingänge unterbrochen. In der Nähe eines Eingangs wurde in der Bronzezeit ein runder Grabhügel errichtet. Arbor Low stammt aus dem Neolithikum und war über eine lange Zeit eine wichtige zeremonielle Stätte. Der Steinkreis, der auch „Stonehenge von Derbyshire“ genannt wird, ist wohl das bedeutendste prähistorische Monument im Peak District. Vom Wall aus hat man einen schönen Blick über den White Peak.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Eine offizielle Webseite ist nicht bekannt. Bitte auf Wikidata nachtragen.

Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.
Erioll world 2.svg