Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Arrowtown

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Arrowtown
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Arrowtown ist eine Stadt im Queenstown-Lakes-Distrikt in Otago.

Hintergrund[Bearbeiten]

Das Städtchen Arrowtown liegt am Arrow River. Es entstand in der Zeit des Goldrausches im 19. Jahrhundert, hatte in seiner Blütezeit bis zu 7.000 Einwohner. Nach Ende des Booms sank die Bevölkerungszahl rapide ab, in den letzten Jahren hat sie sich, auch bedingt durch den Tourismus, wieder deutlich erholt. Arrowtown liegt am Otago Goldfields Heritage Trail und hat seinen historischen Stadtkern stilgerecht renoviert.

Anreise[Bearbeiten]

In der Buckinghamstreet, Arrowtown

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

  • Von Queenstown fährt man auf dem State Highway S6 in Richtung Osten bis Arrow Junction und biegt dann links ab nach Arrowtown, Fahrstrecke ca. 20km. Etwas weiter, dafür aber landschaftlich reizvoller, ist die Straße von Queenstown aus durch die Schlucht des Shotover-River bis zu Arthur's Point, dann auf der Malaghans Road nach Arrowtown.
  • Von Cromwell fährt man auf dem State Highway S6 in westlicher Richtung ebenfalls bis Arrow Junction und biegt dann rechts ab, Gesamtstrecke ca. 50 km.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Arrowtown

Den historische Kern von Arrowtown kann man gut zu Fuß erkunden.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Gold-Nuggets aus der näheren Umgebung
  • Die Buckingham Street ist der historische Stadtkern. Hier findet man Häuser, die im Stil der Goldgräberzeit originalgetreu restauriert wurden. In den Arkaden sind zahlreiche Läden, natürlich werden auch in der Umgebung gefundene Gold-Nuggets ausgestellt und zum Kauf angeboten, besonders schöne Stücke darf man jedoch nur bewundern.
  • 1 Lakes District Museum Arrowtown, 49 Buckingham St, Arrowtown 9302. Tel.: (0)3-4421824, Fax: (0)3-4420835, E-Mail: .Lakes District Museum Arrowtown (Q40435276) in der Datenbank Wikidata. Geöffnet: täglich von 08:30 bis 17:00 Uhr, geschlossen am 25.12. Preis: Erwachsene 10,- NZD, Kinder 3,- NZD.
  • Die Siedlung der chinesischen Goldsucher ist am Rand des Ortes.
  • Einige Kilometer außerhalb liegt am Arrow River die ehemalige Goldgräberstadt Macetown, die Geisterstadt erreicht man am besten mit einem Geländefahrzeug.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Solche Nuggets findet man heute nur selten
  • 1 Dorothy Browns Cinema, 18 Buckingham Street, Arrowtown 9302. Tel.: (0)3-4421964, Fax: (0)3-4421953, E-Mail: .
  • In der Umgebung gibt es zahlreiche gute Wanderwege, Karten sind erhältlich bei der Tourist-Information.
  • Goldwaschen im Arrow-River
  • Die Skigebiete The Remarkables und Coronet Peak liegen in der Nähe.
  • Speedboat-Fahren auf dem nahen Shotover
  • Golfspielen auf der Anlage des Millbrook Resorts an der Malaghans Road
  • Bungy-Jumping, so schreibt man hier diesen adrenalintreibenden Sport, an der Kawarau-Brücke, Lage: 45° 0′ 33″ S 168° 53′ 58″ O, an der Stätte des ersten kommerziellen Sprungs ist man mit 175 NZD dabei.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Queenstown. Nur ca. 20 km entfernt.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.
Erioll world 2.svg