Reisethema
Artikelentwurf

Altägyptische Religion

Aus Wikivoyage
Reisethemen > Religionen > Altägyptische Religion
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tempel von Esna: Die Götter Thot und Harsiese vollziehen die Reinigungszeremonie am römischen Kaiser Claudius

Das Leben im pharaonischen Ägypten war im starken Maße von der Religion durchdrungen. Dies spiegelt sich auch in den erhaltenen Monumenten wie Tempel und Gräber wider: fast alle haben eine vorwiegend religiöse Bestimmung. Die Religion war polytheistisch, d.h., es wurden zahlreiche Götter verehrt.

Die Artikelserie soll einen in sich geschlossenen Überblick über die wichtigsten Aspekte des religiösen Lebens Altägyptens geben.

Die Religion bestand mindestens seit der letzten Hälfte des 4. Jahrtausends vor Christus, also noch vor der Reichseinigung, und fand erst im dritten nachchristlichen Jahrhundert ihr Ende. Elemente dieser Religion lebten teilweise noch in den Anfängen des ägyptischen/koptischen Christentums fort.

Die Religion war im alten Ägypten im wahrsten Sinne des Wortes staatstragend: der König war Mittler zu den Göttern, er legitimierte sich in den Götterkulten. Zu den Aufgaben des Königs zählte es, die kosmische Ordnung und die irdische Gerechtigkeit aufrechtzuerhalten.

Themen

Götterwelt

Kulte

  • Riten
    • Orakel
    • Feste
  • Königsideologie
  • Tempelkult
  • Totenglaube, Mumifizierung, Seelen (Ka und Ba)

Ausgewählte Darstellungen

  • in Tempeln
  • in Königsgräbern
  • in Privatgräbern

Literatur

Religion

  • Assmann, Jan: Ägypten : Theologie und Frömmigkeit einer frühen Hochkultur. Stuttgart [u.a.] : Kohlhammer, 1984, 21991, (Urban-Taschenbücher ; 366), ISBN 978-3170083714.
  • Bonnet, Hans: Reallexikon der ägyptischen Religionsgeschichte [RÄRG]. Berlin : de Gruyter, 1952, 32000, ISBN 978-3110168846, ISBN 978-3937872087. Auch unter dem Titel „Lexikon der ägyptischen Religionsgeschichte“, Hamburg : Nikol, 2005.
  • Brunner, Hellmut: Grundzüge der altägyptischen Religion. Darmstadt : Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 1983, 21989, (Grundzüge ; 50), ISBN 978-3534084241.
  • Hornung, Erik: Der Eine und die Vielen : ägyptische Gottesvorstellungen. Darmstadt : Wiss. Buchges., 1971, 62005, ISBN 978-3534149841. Auch unter dem Titel „Der Eine und die Vielen : altägyptische Götterwelt“.
  • Kees, Hermann: Der Götterglaube im alten Ägypten. Berlin : Akademie-Verlag, 21956, 71990, ISBN 978-3050004716.
  • Kees, Hermann: Totenglauben und Jenseitsvorstellungen der alten Ägypter : Grundlagen und Entwicklung bis zum Ende des Mittleren Reiches. Berlin : Akademie-Verlag, 21956, 51983.
  • Morenz, Siegfried: Ägyptische Religion. Stuttgart : Kohlhammer, 1960, 21977, (Die Religionen der Menschheit ; 8).

Texte

  • Faulkner, Raymond Oliver: The ancient Egyptian Coffin Texts. Warminster : Aris & Phillips, 1973–1978. 3 Bände.
  • Hornung, Erik: Ägyptische Unterweltsbücher. Zürich : Artemis, 1972, 31989, ISBN 978-3760810614. Auch unter dem Titel „Die Unterweltsbücher der Ägypter“.
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.