Wikivoyage:Logbuch/2008/17. Oktober

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Wikivoyage-Projekt wurde um ein neues Feature erweitert: die Location-Datenbank. Diese Datenbank, die sich in einem eigenen Wiki befindet, speichert an zentraler Stelle Daten zu einem Ort, die dann in die Artikel der unterschiedlichen Sprachzweige automatisch eingefügt werden können, dazu gehören auch die Interwiki-Links. Damit wird es den Autoren möglich, nicht jede Angabe selbst recherchieren zu müssen.

In der ersten Ausbaustufe werden Angaben zu den Orten und Alias-Angaben zu vergleichbaren Orten anderer Wikivoyage-Wikis und geografische Angaben gespeichert. Die Location-Datenbank ist modular aufgebaut und soll zukünftig weitere Angaben wie Klimadaten und vCards aufnehmen können. Im Artikel Locations Database kann man sich über die Planungen informieren.

Nach der Umstellung auf die Datenbank PostgreSQL, die bereits vor einem Jahr erfolgt ist, wurde nun mit Einführung der Location-Datenbank das Ziel erreicht, Suchanfragen auf den Umkreis eines beliebigen Ortes einzuschränken zu können.