Nachrichten:2020-06-15: Restaurierung des Wörlitzer Schlosses abgeschlossen

Aus Wikivoyage
Reisenachrichten > 2020 > Juni 2020 > 2020-06-15: Restaurierung des Wörlitzer Schlosses abgeschlossen
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Schloss stellt den Gründungsbau des deutschen Klassizismus dar.

Fassade des Wörlitzer Schlosses

Wörlitz (Deutschland), 15. Juni 2020. – Die Restaurierung des Schlosses Wörlitz, Teil des Wörlitzer Parks, wurde nach 20 Jahren abgeschlossen. Die Bundesrepublik Deutschland und das Land Sachsen-Anhalt haben hierfür 14,2 Millionen Euro ausgegeben. Neben der Erneuerung wurden umfangreiche Untersuchungen am Schloss durchgeführt.

Das Gebäude stellt den Gründungsbau des deutschen Klassizismus dar. Das Schloss wurde 1769–1773 nach Vorbildern englischer Landhäuser vom Architekten Friedrich Wilhelm von Erdmannsdorff für den Prinzen Leopold III. Friedrich Franz und dessen Ehefrau Luise von Brandenburg-Schwedt errichtet. Das Interieur des Schlosses ist fast vollständig im Originalzustand erhalten.

Als Teil des Dessau-Wörlitzer Gartenreichs gehört das Schloss zum Unesco-Weltkulturerbe. Der britische Thronfolger Prinz Charles ist zudem Schirmherr für den Park und das Schloss.

Seit dem 8. Mai 2020 ist der Wörlitzer Park wieder für Besucher zugänglich. Er ist dienstags bis sonntags und feiertags von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Quellen[Bearbeiten]