Nachrichten:2018-02-23: Airbnb setzt auf Luxus

Aus Wikivoyage
Reisenachrichten > 2018 > Februar 2018 > 2018-02-23: Airbnb setzt auf Luxus
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mit dem Programm „Airbnb Plus“ soll besonders hohe Zuverlässigkeit der Gastgeber abgesichert werden.

Airbnb-Geschäftsstelle in San Francisco

San Francisco (USA), 23. Februar 2018. – Angefangen hat alles mit der Vermittlung von Schlafgelegenheiten. Mit „Airbnb Plus“ beschreitet der Konzern nun ein neues Geschäftsfeld: man will sich mit den besten Hotels messen, dies aber zum günstigeren Preis. Für ein zahlungskräftigeres Publikum möchte man Unberechenbarkeit und Unzuverlässigkeiten am Zielort sowie mögliche Diskriminierungen bei der Buchung ausschließen.

Gastgeber können sich für das Programm „Airbnb Plus“ registrieren und überprüfen lassen. Von ihnen wird erwartet, dass sie eine Bewertung von 4,8 von 5 möglichen Sternen und eine Null-Prozent-Kündigungsrate nach Vertragsschluss vorweisen können. Diese Gastgeber dürfen dann auch höhere Übernachtungspreise verlangen.

Quellen[Bearbeiten]