Nachrichten:2017-12-05: Mitnahmebeschränkungen für Smart-Luggage in Flugzeugen

Aus Wikivoyage
Reisenachrichten > 2017 > Dezember 2017 > 2017-12-05: Mitnahmebeschränkungen für Smart-Luggage in Flugzeugen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die in diesen Gepäckstücken eingesetzten Lithium-Ionen-Akkus gelten als Sicherheitsrisiko.

Washington, D.C. (USA), 05. Dezember 2017. – Ab 15. Januar 2017 beschränken führende US-amerikanische Fluggesellschaften die Mitnahme von sog. Smart-Luggage in Flugzeuge, wenn sich die Batterie nicht herausnehmen lässt. Für die Mitnahme in die Kabine müssen diese Gepäckstücke ausgeschaltet werden, während die Batterie im Koffer verbleiben darf. Vor der Aufgabe der Gepäckstücke in den Frachtraum muss die Batterie entfernt werden.

Smart-Luggage sind Gepäckstücke, die mit Elektronik ausgestattet werden, um sie z. B. mittels GPS-Sendern leichter auffinden oder über einen Fingerabdrucksensor leichter öffnen zu können. Für die Stromversorgung werden üblicherweise Lithium-Ionen-Akkus eingesetzt, für deren Mitnahme die International Air Transport Association strenge Sicherheitsvorschriften wegen möglicher Brandgefahr erlassen hat.

Quellen[Bearbeiten]