Nachrichten:2017-05-05: Weltweit längste Hängeseilbrücke im Harz eröffnet

Aus Wikivoyage
Reisenachrichten > 2017 > Mai 2017 > 2017-05-05: Weltweit längste Hängeseilbrücke im Harz eröffnet
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nun gibt es einen Grund mehr, den Harz zu besuchen.

Hängebrücke vor der Staumauer der Rappbode-Talsperre

Oberharz am Brocken (Deutschland), 05. Mai 2017. – Jetzt gibt es auch mal eine rekordverdächtige Brücke in Deutschland. Am Sonntag wurde die Hängeseilbrücke, die TitanRT, über der Rappbodetalsperre ihrer Bestimmung übergeben. Die befindet sich unweit der Staumauer. Bis zuletzt wurde die genaue Länge geheimgehalten: sie beträgt 458,5 Meter. Sie ist zwar genau genommen nicht die längste Fußgängerhängebrücke der Welt, sondern die mit dem längsten frei hängende Teilstück. Der bisherige Spitzenreiter, die highline179 ist nur 406 Meter lang.

Die etwa einhundert Meter über Grund hängende Brücke ist an vier Haupttragseilen befestigt, die für eine Zugkraft von 947 Tonnen ausgelegt sind. Die Brücke besteht aus einem 1,20 Meter breiten Gitterrost mit 1,30 Meter hohem Geländer. Gleichzeitig dürfen 200 Personen auf die Brücke.

Die Brücke ist ganzjährig und täglich von 8:00 bis 22:00 Uhr geöffnet. Für die Benutzung verlangt der Betreiber harzdrenalin 6 €.

Eine Besonderheit der Brücke ist noch die Möglichkeit für Wagemutige, von hier aus einen Pendelsprung, genannt Gigaswing, an einem 65 Meter langen Seil durchzuführen. Die Kosten betragen ab 79 €. Geöffnet: April–Oktober, dienstags bis sonntags 9:30 bis 18:00 Uhr, November–März (Januar geschlossen), mittwochs bis sonntags 10:30 bis 16:00 Uhr.

Quellen[Bearbeiten]