Nachrichten:2017-03-29: Booking.com in der Türkei verboten

Aus Wikivoyage
Reisenachrichten > 2017 > März 2017 > 2017-03-29: Booking.com in der Türkei verboten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptgeschäftsstelle von Booking.com in Amsterdam

Dem Unternehmen wird unfairer Wettbewerb unterstellt.

Ankara (Türkei), 29. März 2017. – Die Vereinigung türkischer Reisebüros (TÜRSAB) teilte heute mit, dass ein Istanbuler Gericht die Einstellung aller Aktivitäten von Booking.com in der Türkei angeordnet hat. Das Gericht begründete seine Entscheidung mit dem Vorwurf unfairen Wettbewerbs.

TÜRSAB hatte 2015 selbst Klage gegen Booking.com wegen zu hoher Vermittlungsgebühren eingereicht, obwohl es „keine Probleme“ gäbe. Booking.com wurde zudem zu einer Geldstrafe von rund 636.000 Euro verurteilt.

Update 30. März 2017[Bearbeiten]

Booking.com will der einstweiligen Verfügung widersprechen und Berufung einlegen. Aus der Türkei heraus können keine türkischen Hotels mehr gebucht werden.

Quellen[Bearbeiten]