Nachrichten:2015-07-01: USA und Kuba öffnen Botschaften in drei Wochen

Aus Wikivoyage
Reisenachrichten > 2015 > Juli 2015 > 2015-07-01: USA und Kuba öffnen Botschaften in drei Wochen
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Beziehungen zwischen beiden Ländern normalisieren sich.

Ehemalige US-Botschaft in Havanna (Archivbild 1973, sechsgeschossiges Gebäude im Hintergrund)
Zukünftige kubanische Botschaft in Washington, 2639 16th Street Northwest

Washington, D.C. (USA), Havanna (Kuba), 01. Juli 2015. – Die Annäherung der USA und Kubas trägt erste Früchte: Beide Staaten wollen in der jeweils anderen Hauptstadt am (ab ?) dem 20. Juli 2015 ihre Botschaften wieder eröffnen. Raúl Castro, der kubanische Staatschef, hat heute den schriftlichen Vorschlag des US-amerikanischen Präsidenten Barack Obama angenommen.

Beide Staaten hatten 1961 ihre diplomatischen Beziehungen abgebrochen. 1962 hatte der damalige US-Präsident John F. Kennedy das Embargo über Kuba „offiziell“ verhängt, das de facto aber schon seit der Revolution von 1959 galt.

Die Botschaften werden in den bisherigen Interessenvertretungen beider Länder untergebracht.

Quellen[Bearbeiten]