Nachrichten:2008-07-22: Entführte Deutsche wieder frei - Ararat bleibt Sperrgebiet

Aus Wikivoyage
Reisenachrichten > 2008 > Juli 2008 > 2008-07-22: Entführte Deutsche wieder frei - Ararat bleibt Sperrgebiet
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die drei, am 08. Juli am Berg Ararat in der Osttürkei entführten deutschen Bergsteiger sind gestern wohlbehalten in München angekommen. Der Berg Ararat bleibt jedoch bis auf weiteres Sperrgebiet.

Dogobayazit (Türkei), 22. Juli 2008. – Bereits am 20. Juli waren die drei Männer freigelassen worden und zunächst in Dogobayazit untersucht worden. Gestern landeten sie wohlbehalten in München. Die Freilassung wird von den beteiligten Behörden als Erfolg ihrer Strategie gewertet. Die gesamte Region ist vom Militär abgeriegelt worden, um die Entführten zu finden. Ein Lösegeld wurde nicht gezahlt.

Der Berg Ararat, der bereits in der Vergangenheit lange Zeit Sperrgebiet war ist nun wieder zu einem solchen geworden. Damit ist ein Besuch, beziehungsweise eine Besteigung bis auf weiteres wieder unmöglich geworden.

Quellen[Bearbeiten]