Nachrichten:2008-02-24: Verkehrsflugzeug fliegt erstmals mit Biotreibstoff

Aus Wikivoyage
Reisenachrichten > 2008 > Februar 2008 > 2008-02-24: Verkehrsflugzeug fliegt erstmals mit Biotreibstoff
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Verkehrsflugzeug fliegt erstmals mit Biotreibstoff

London (Vereinigtes Königreich), 24. Februar 2008. – Eine Boeing 747-400 der britischen Fluggesellschaft Virgin Atlantic ist erstmals mit einem Biotreibstoff geflogen. Eines der vier Triebwerke wurde dabei von einem Gemisch aus aufbereitetem Öl der Kokos- und der Babassupalme betrieben. Auf dem etwa einstündigen Testflug nach Amsterdam traten keine Probleme auf. Damit ist erstmals ein großes Verkehrsflugzeug mit einem nicht auf Erdöl basierendem Treibstoff angetrieben wurden.

Bereits Anfang Februar führte Airbus mit dem größten Verkehrsflugzeug der Welt, dem A380, Flüge durch, bei denen ein Flüssigtreibstoff benutzt wurde, den man aus Erdgas gewinnt. Eine große Entlastung für die Umwelt bringen beide Antriebsmittel allerdings nicht, da auch sie auf der Verbrennung von Kohlenstoffen beruhen. Kritiker befürchten, dass mit dem Ausbau und der Anlegung neuer Palmplantagen noch mehr Natur vernichtet wird, gerade in Brasilien, das den Grundstoff Palmöl liefert. Der brasilianische Regenwald ist stark bedroht und wird mit rasender Geschwindigkeit dezimiert.

Quellen[Bearbeiten]