Nachrichten:2007-05-21: Museumsschiff „Cutty Sark“ in Flammen aufgegangen

Aus Wikivoyage
Reisenachrichten > 2007 > Mai 2007 > 2007-05-21: Museumsschiff „Cutty Sark“ in Flammen aufgegangen
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Historische Aufnahme der Cutty Sark

Eine der bedeutendsten Touristenattraktionen Londons bzw. Greenwichs, das einstmals schnellste Segelschiff der Welt, wird wohl vollständig ausbrennen

London (Vereinigtes Königreich), 21. Mai 2007. – Heute gegen 5:30 Uhr brach das Feuer auf dem Segelschiff aus, das gegenwärtig aufwändig restauriert wurde. Die für die Restauration nötigen Chemikalien und Gasflaschen haben den Brand wohl noch unterstützt. Die Anwohner in der Umgebung wurden evakuiert.

Die Besichtigung des Schiffes wurde üblicherweise mit der Besichtigung des Nullmeridians von Greenwich verbunden. Das am 23. November 1869 in Dumbarton vom Stapel gelaufene Schiff wurde in der Handelsschifffahrt eingesetzt. 1922 restauriert, diente es noch bis 1938 als Ausbildungsschiff. 1954 wurde es dann ein ein eigens dafür gebautes Trockendock in Greenwich überführt.

Quellen[Bearbeiten]