Erioll world 2.svg
Stub

Le Faouët (Morbihan)

Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Europa > Westeuropa > Frankreich > Bretagne > Morbihan > Le Faouët (Morbihan)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Le Faouët
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Le Faouët (Morbihan) ist eine französische Stadt im Département Morbihan, in der Bretagne. Der bretonische Name lautet Ar Faoued (übersetzt Buchenhain).

Hintergrund[Bearbeiten]

Politisch gehört die Gemeinde zum Arrondissement de Pontivy, und ist Verwaltungsort des Kanton du Faouët.

Von 1845 bis 1845 galt der Ort als einer der bedeutendsten Künstlertreffpunkte der Cornouaille. So wirkten hier beispielsweise Germain David-Nillet, Arthur Midy und Marius Borgeaud.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Le Faouët (Morbihan)

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Les Halles du Faouët. Die Markthallen.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Chapelle Sainte-Barbe. Die Kapelle Sainte-Barbe befindet sich 100 m hoch über der Schlucht der Ellé. Zu ihr hinauf führt eine prunkvolle Renaissancetreppe.
  • Chapelle Saint-Fiacre. Die Kapelle Saint-Fiacre. Die imposante Kapelle mit ihrer ungewöhnlichen Fassade. Die hölzernen Lettern wurden um 1480 von Oliver de Logan geschaffen.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.
Erioll world 2.svg