Diskussion:Grönland

Aus Wikivoyage

Der Besucher sollte daher einen Sicherheitsabstand zu den Tieren einhalten. Hat der Hund tatsächlich einmal einen Europäer gebissen, dann tut das zum einen den Europäer weh, zum anderen auch dem Hundebesitzer, da der Hund dann "unbrauchbar" geworden ist. Warum ist der Hund dann "Unbrauchbar", da fehlt doch irgetnwie der Zusammenhang oder eine Weiterführung?!

Schlittenhunde sind keine Streicheltiere oder Schoßhunde, sondern Arbeitstiere, denen der Inuit blind in jeder Lage vertrauen können muss, z.Bsp. auf der Jagd, oder auch bei Besuch bei Bekannten (die der Hund noch nicht kennt). Hat ein Hund einen Menschen gebissen (ob Europäer oder Inuit), kann man dem Hund nicht mehr vertrauen, und er wird getötet.--(WV-de) Bbb 11:58, 7. Nov. 2008 (CET)

Link[Bearbeiten]

Vielleicht kann mal jemand diesen Link prüfen: http://www.greenland-guide.gl/de/default.htm. Für mich ist das ein gewerbliches Onlineportal wenn ich das Impressum richtig verstanden habe. Da die Hilfeseite zum Thema Weblinks den Hinweise enthält, nicht aktuell zu sein, kann vielleicht mal einer der Admins prüfen, ob der Link den Regeln entspricht. 84.62.132.183 18:06, 21. Mär. 2013 (CET)

Ganz klar, Penguin Press ist kein offizieller Tourismusverband. Ob das ein Portal ist, darüber kann man streiten. Meine private Auffassung zu diesen Links ist folgende: in der Regel steht eindeutig und glasklar "Worauf wir linken wollen" bzw. "Worauf wir nicht linken wollen". Es steht nicht dürfen oder müssen, sondern ein schwammiges "wollen". Inzwischen legt das ein Großteil der Autoren so aus, dass es ein Gebot ist. Es steht in der Seite auch der Ausdruck Nichtkommerzielle Seiten nur in Ausnahmefällen bei "exotischen Zielen", und das ist mir in den Sinn gekommen, als ich den Autor dieses Links begrüßt habe. Auch wenn ich den gesamten Content lieber bei uns hätte, kann ich persönlich mit diesem Link leben. Ich werde mich aber auch nicht dagegen wehren, wenn ihn ein anderer Admin löscht. -- Berthold Mail Talk 18:56, 21. Mär. 2013 (CET)