Wikivoyage:Vorlagen/Werkstatt/Archiv 2. Quartal 2014

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel ist Teil unseres Archivs. Den aktuellen Artikel findest Du unter Vorlagen/Werkstatt.



Vorlage Quickbar Ort[Bearbeiten]

Ausgangslage[Bearbeiten]

Die Vorlage:Quickbar_Ort hat einige Punkte die verbessert werden könnten:

  1. So enthält Sie Angaben über die Einwohnerzahl; jedoch ohne extra Parameter/oder einer Beschreibung zur Angabe der dazugehörigen Jahreszahl der Einwohnerzahlerhebung. Sowie gibt es keine Angaben ob man zusätzliche Angaben über (Männlich, Weiblich) machen darf/könnte.
  2. Es gibt kein Parameter für die Ortszeit/Zeitzonenangabe. Schade.
  3. Der Titel der Touristinformation ist doppelt (die Netz-Seite sowie eine Zeile Tiefer dessen Telefonnummer haben die Gleiche Betitelung).
  4. Die Seite Wikivoyage:Quickbars beschreibt die Vorlage 300px breit jedoch wird beim Einfügen eines Bildes von 300px die QB etwas breiter als 300 px und das sieht man zum Beispiel dann gleich darunter die Vorlage {{Maps|||auto|M|Ortsplan}} verwendet die dann etwas weniger Breite hat.
  5. Der Aufruf der Vorlage per VM, ruft bei mir folgende Fehlermeldung auf: dom.getElementById(...) is null
  6. Die Koordinaten Lat/Lon werden hier in die QB manuell nochmals in zwei Parmeter eingetragen.

Vorschläge[Bearbeiten]

  1. Bei der Einwohnerzahl währe in der Vorlage ein zusätzliches Feld | Einwohner (Jahr)= von Vorteil damit man nicht per Hand <small>''(Stand: 2012)''</small> oder einfach nur 2012 in Klammern ohne Stand zusätzlich eintippt wie ich selbst auch schon eingetippt habe nach den Beispielen die ich auf Paris,Berlin,Madrid sah. Dann währe es Einfacher. Was ist mit M (Männlich) und W (Weiblich) Einwohnerangaben ? Dürfen, Sollen, Können ja/nein diese Angaben gemacht werden ? Steht leider nirgends. Darf jeder selber entscheiden ?
  2. Diese enthält leider keine Zeitzonenangabe obwohl solche Angabe doch primär dort hingehören würde und nicht in den Artikeltext. Man möchte doch informiert sein ob man vor Ort eine andere Uhrzeit vorfinden wird (eventl. sogar Sommerzeit).
  3. Die zusätzliche doppelte Ausgabe der Betitlung von Tourist-Information: einmal für die Netz-Seite und eine Zeile tiefer für dessen Rufnummer sieht nicht gut aus und macht keinen Sinn, daher könnte man doch einfach die zweite Ausgabe (also die vor der Ruf Nr.) weglassen.
  4. Die Breite der Vorlage ist gegeben. Könnte man es nicht vereinfachen indem man als Benutzer nur noch den Dateinamen ohne jegliche Größenangabe und Miniatur Angabe hinter dem Parameter Bild= hineinkopiert und dann innerhalb der der Vorlage dahinterstehenden Kodierung die optimale Breite des Bildes automatisch anpaßt? Dann bräuchte man nur noch [[Datei:Bildname.jpg]] Eintippen.
  5. Ich tippe die Angaben der Vorlage:Quickbar_Ort ohne Vorlage ein, aber jemand könnte es mit der VM versuchen und dann funktioniert es nicht, aber vielleicht hab nur ich diese Fehlermeldung. Könnte mal jemand Nachsehen bitte.
  6. Die Koordinaten aus der QB werden für die Artikelkarte nicht ausgewertet habe ich soeben auf Benutzer_Diskussion:Mey2008#Orts_POI_auf_den_Karten erfuhr. Ganz unten im Artikel gibt es ja auch die GeoData Vorlage dessen Daten vielleicht automatisch synchron mit denen der QB Ort Vorlage automatisiert werden könnte, somit dann zukünftig eine doppelte Eingabe dieser Koordinaten Daten damit entfallen würde.

--Walta (Diskussion) 12:38, 29. Jan. 2014 (CET) Erweitert um Koordinaten --Walta (Diskussion) 13:03, 29. Jan. 2014 (CET)

Antwort siehe weiter unten -- DerFussi 07:47, 4. Feb. 2014 (CET)

Diskussion[Bearbeiten]

Wir arbeiten an einem Reiseführer, nicht an einem statistischen Jahrbuch und auch nicht an einer Enzyklopädie. Nur ein Beispiel: Das Auswärtige Amt gibt die Einwohnerzahl von Mexico-City mit 20 Millionen an, WP-DE mit 19.981.801, WP-EN mit 21,2 Millionen. Mir persönlich ist die Angabe 20 Millionen genau genug. Ob die Stadt dann 10,1 oder 10,4 Millionen Frauen hat, ist mir ebenso gleichgültig. Zeitzonenangaben sind in der Regel im Länderartikel, dort gehören sie auch hin. -- Berthold Mail Talk 13:10, 29. Jan. 2014 (CET)

Die Vorgabe der QB befindet sich hier
Festgelegt wurde das damals gemeinschaftlich hier.
Jegliche detailiertere Angaben statt der "ca." -Einwohnerzahlen sind Unsinn, weil die niemand tatsächlich kennt: Auch die pseudoexakten Angaben der WP sind nichts anderes als Statistiken der Einwohnermeldeämter für den Zuteilungsschlüssel, der geschätzte Fehler liegt bei mindestens drei bis fünf Prozent. Derzeit läuft in D eine Welle von Klagen gegen genau diese unzutreffenden Zahlen nach dem letzten Zensus.--Bbb (Diskussion) 13:13, 29. Jan. 2014 (CET)
Gut, ich lese da auch auf Wikivoyage:Quickbars das man großzügig aufrunden darf. Könnte man nicht eventuell die Vorlage dazu bringen die dann wie bemerkt ebenfalls unpräzisen Daten aus Wikidata / WP automatisch zu Holen damit man dies dem Artikelersteller erspart. Aber wenn ich mich nicht täusche ist das eh schon zum teil angedacht. Finde die Diskussion auf Meinungserhebung zur Quickbar (2009-01-15) interessant, da steht auch Sinnigerweise das die Angabe zur Landesgeografie also Provinz/Kanton in der QB Ort nicht mehr Info liefert als eh bereits in der Brotkrumen-Zeile steht, und daher teilweise redundant sei. Immerhin ein Interessanter Aspekt der leider dort in der weiteren Diskussion unterging ob dies wirklich so sei. dann währe die Einwohnerzahl jedem selbst überlassen ob man zusätzliche Jahresangaben macht? Jedenfalls sollte man dann darauf hinweisen das dies nicht zu Tippen sei. Kann/darf/soll man denn solche Jahreszahl Einträge entfernen ? Wie sieht es dann mit zusätzlichen Angaben wie in der QB des Artikels Paris zur Banlieue aus ? Auf jeden Fall währe es dann jedoch richtig die Angabe circa oder ca. unbedingt der Zahl vorzuschreiben um Leser auf die mögl. Ungenauigkeit hinzuweisen und dies in der Vorlage zu vermerken bzw. noch besser automatisiert Einfügen vor dem Benutzer Input. Ginge das denn ? Soviel aber erst mal zur Frage 1 von 6. --Walta (Diskussion) 14:20, 29. Jan. 2014 (CET)
Ich denke auch, dass wir kein statistisches Jahrbuch sind. Die einzige Information im Rahmen dieser ersten Infobox, die wir für WV zumeist selbst recherchieren, sind die Angaben zu Tourist-Informations. Zumindest ich beziehe Geo-Daten, allgemeine Infos und Einwohnerzahlen aus der Wikipedia-Familie. Die einzig in meinen Augen knifflige Angelegenheit bei Einwohnerzahlen ist der Bezug: Bezogene Daten beziehen sich in der Regel auf die zugrundeliegende Verwaltungseinheit, während unserer Leser eigentlich wissen möchte, wieviele Menschen in dem Ort leben, den er besucht. Beispiel: ein sehenswertes Bergdorf in den andalusischen Bergen hat 300 Ew, egal ob M/W, ist aber Sitz der Gemeinde sämtlicher umliegender Weiler, so dass unkritisch fremd-übernommene Zahlen sich auf 1500-2000 Ew belaufen können. Der Zeitpunkt der Erfassung ist eher unerheblich. Der Leser will nicht wissen, wieviele weibliche chinesischstämmige Senioren ihn erwarten, sondern in welcher Größenordnung in etwa er sich einen Ort vorstellen soll.
Ich selber finde diese Datenerfassung eher lästig, insbesondere auch den von Walta angesprochenen Doppeleintrag der Geo-Koordinaten, den gerade unerfahrene Benutzer eher nicht verstehen werden (ich auch nicht). Ich fände es hilfreich, zumindest eine zweite Quickbar-Ort für wikidata-erfahrene User einzurichten, die solche allgemeine Daten automatisch übernehmen kann.
Das enthebt natürlich nicht der Diskussion darüber, was in einer auf die Möglichkeiten von Wikidata gezielten, aktuelleren Version der Quickbar-Ort eigentlich für unsere Nutzer wichtig ist und was nicht. Zeitzonen, evtl. PLZ und Vorwahl gehören vielleicht schon dazu.--Gastromartini (Diskussion) 04:09, 3. Feb. 2014 (CET)
Die Koordinaten doppelt vorzuhalten macht sicher keinen Sinn. Das können wir aus der Beschreibung der Vorlage entfernen. Da ich sowieso vorhabe, die Quickbar auf Lua umzustellen, bietet sich nun der Zeitpunkt an, dies auch in die Tat umzusetzen. Vielleicht kann man jetzt auch diesen Zeitpunkt nutzen, darüber zu sinnieren, welche der Daten der Quickbar evtl. künftig von Wikidata geliefert werden können. Dazu gleich der Hinweis. Die Quickbar und andere Vorlagen beziehen die Daten von Wikidata nur, wenn ein Eintrag hier im Wiki fehlt. Der lokale Artikel geht immer vor. Steht die Einwohneranzahl in der Quickbar drin, guckt das Ding bei Wikidata auch nicht nach. So sollte prinzipiell immer verfahren werden. Ist bei den Interwikilinks ja auch schon so. Alle Wikidataeinträge sehen auch eine Quellenangabe vor, wer es also nachprüfen will.... Man kann Wikidataeinträge auch beobachten. Es gibt auch eine erweiterteLetzte Änderungen Funktionalität (da klemmt aber wohl noch was). Möglich wäre auch ein kleines Symbol neben der Angabe im Fall, dass die Daten von WD kommen. Also wollen wir uns bei der Gelegenheit dazu über folgende Fragen hier verständigen?
  1. Einbindung von Wikidatafunktionalität in die Ortsquickbar (und theoretisch auch in andere)? Fehlt eine lokale Angabe, und nur dann, wird bei Wikidata nachgeschaut. Das entbindet uns auch vor irgendwelchen Fleißaktionen, bestehende Artikel irgendwie anfassen zu müssen. Hier ein Beispiel, was in Wikidata verfügbar ist (Hamburg). Einige der Infos können auch in separate Quickbars (z.b Vorwahl und PLZ unter POst und Telekommunikation).
  2. nochmalige Verständigung über den Inhalt der Ortsquickbar, wenn denn gewünscht..... Optionale Zeitzonen bei großen Staaten wie Russland oder USA, Vorwahl oder was weiß ich -- DerFussi 08:23, 3. Feb. 2014 (CET)
Pro nachdem lokale Eingaben vorrangig sind, gibt es für mich gar keinen Grund mehr, den Zusatznutzen abzulehnen. Zu Waltas Grundfragen siehe oben. Allerdings würde ich bei der Angabe von Telefonnummer und Weblink verbleiben bzgl. der Touri-Information.--Gastromartini (Diskussion) 03:04, 4. Feb. 2014 (CET)
Pro Ich auch. Genau in der vorgeschlagenen Form. Anmerkung zur Touri-Info habe ich im nächsten Abschnitt, gehe aber mit Gastromartini konform. -- DerFussi 07:50, 4. Feb. 2014 (CET)

Inhalt[Bearbeiten]

Ich möchte mal Waltas Punkte oben hier nochmal aufgreifen und meine Meinung dazu äußern.

  1. Die Jahresangabe war nicht unumstritten in der Vergangenheit. Ich habe sie manchmal mit hingeschrieben. Manche Städte wachsen doch rasant. Da kann es sinnvoll sein, zu sehen, dass die Angaben alt sind (in Asien selbst in der WP manchmal 10 Jahre). Mehr würde ich nicht schreiben. Da kann in den Hintergrund. Dass wir aufgrund von Frauenmangel aussterben ist bekannt, Europa und speziell Deutschland gehört zu den ersten.
  2. Halte ich bei Orten wie in Russland und USA für sinnvoll -> optional
  3. Beide Zeilen finde ich ok, man könnte es so steuern, dass bei Vorhandensein beider Angaben nur einmal der Punkt Touristinfo ausgegeben wird.
  4. Die Option thumb oder miniatur zu benutzen, macht das Bild in der Quickbar ausgesprochen hässlich (das ist aber meine sehr persönliche Meinung). Bei einem normalen Bild ist die Quickbar dann 300px breit, wnn man das Bild mit 292px angibt - könnte man in der Quickbar zukünftig voreinstellen. Dann passt es auch mit der Map-Vorlage.
  5. Der VM ist dafür nicht konfiguriert. Lässt sich nachholen.
  6. Die Koordinatenangaben können künftig entfallen. -- DerFussi 07:49, 4. Feb. 2014 (CET)


Sekundiere die Meinungen Fussis hierzu. Zusätzlich währe es dann vermutlich angebracht Einwohnerzahlen dann nicht überhaupt nicht mehr in der QB-Ort in WV Einzutragen (da diese dann automatisch aus der WD Datenbank immer aktuell bezogen würden vermute ich mal. Bzw. man diese dann nur dort ändert um auch anderen Projekten und Sprachversionen von den geänderten Daten profitieren lassen kann. Wichtig währe da noch (in Klammern oder als Sinnbild) dann die Angabe das die Datenquelle WD ist und nicht WV. Die Datenbezugsquelle kann ja dort hinterlegt werden. Dann haben wenigstens alle was davon :). Die Zeitzonenangabe würde ich dann aber nicht nur als Option für RU und US nehmen da es noch andere Nationen gibt so z.Bsp. in Afrika und Asien. Ist eh ein Politisch Kommerziell gewolltes zukünftiges Unding das es gleichzeitig Mittag sein soll im äußersten Osten der EU und im äußersten Westen. Die richtigen Zeitzonen hier auf weltzeit.com Zeitzonenkarte Von der Seite zeitzonen.org hab ich noch folgendes dazu:

Wie ist eine Zeitzone eingeteilt? Die frühere Regelung findet heutzutage nur noch bedingt Anwendung. Die Zeitzonen der Welt haben mittlerweile auch eine politische Bedeutung. Oft orientieren sie sich am Verlauf von Staatsgrenzen. Dadurch verfügen viele Länder die innerhalb der gleichen Zonenzeit liegen, über eine eigene Uhrzeit und Zeitzonen-Bezeichnung. Auch die nationale Handhabung der Zeitumstellung sowie die geografische Ausdehnung eines Landes trägen zu den Unterschieden bei. So erstreckt sich zum Beispiel Australien über ein Gebiet von 3 verschiedenen Zeitzonen, von denen nur 2 teilweise an der Sommerzeit teilnehmen. Zu berücksichtigen ist auch, dass sich viele Länder nicht an der Zeitumstellung beteiligen. Sie verbleiben in der Normalzeit bzw. Standard Time. Die Länder, die eine Zeitumstellung eingeführt haben, folgen neben der Standard Time auch der sogenannten Daylight Saving Time (DST), auch als Sommerzeit bekannt. So ist zum Beispiel die Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ) gleichbedeutend der deutschen Daylight Saving Time und die Mitteleuropäische Zeit (MEZ) entspricht der deutschen Standard Time.

Eine Zeitzone ist heute vielmehr die Vereinheitlichung der Ortszeiten, unter Berücksichtigung des Sonnenverlaufs sowie der politischen Gegebenheiten in einer bestimmten Region auf der Erdoberfläche und daher nicht nur für US oder RU von Bedeutung. --Walta (Diskussion) 10:25, 4. Feb. 2014 (CET)
In der EU ist es doch nicht überall gleich spät. Aber soweit würde ich es in der Quickbar nicht treiben. Natürlich hängen Zeitzonen an den Ländergrenzen, logisch. In der Quickbar sollte die vor Ort praktizierte Zeitzone stehen - so es innerhalb eines Landes überhaupt Unterschiede gibt, sonst braucht man das gar nicht. (US und Russland waren doch nur ein Beispiel). Die Anwendung von Sommerzeiten stehen im Länderartikel und würde ich bei Orten ebensowenig berücksichtigen. -- DerFussi 10:46, 4. Feb. 2014 (CET)


Eine ergänzende Frage, weil ich es gerade über den Parque Natural Sierras de Cazorla, Segura y Las Villas gestolpert bin: Ist es möglich, einen Alternativnamen zu benutzen, der die Map nicht sprengt? Ansonsten: manchmal wünsche ich mir die QB auch bei Regionalartikeln. Muss aber nicht sein. -- Berthold Mail Talk 08:34, 4. Feb. 2014 (CET)
Alternativnamen können wir vorsehen, falls es nicht schon geht und wir es nur nicht wissen. Das macht Sinn. Ich nutze recht konsequent Quickbars in Regionen. Baue sie entweder life oder nutze auch da Vorlagen, z.B. die {{Quickbar Provinz Malaysia}}, wir könnten aber auch da für die Zukunft ein paar Bausätze vorbereiten. Diese hier: {{Quickbar Provinz Kambodscha}} nutzt zu Testzwecken Wikidata für die Lagekarte und Hauptstadt. Daher funktioniert sie nicht auf der Vorlagenseite, aber hier... --DerFussi 09:03, 4. Feb. 2014 (CET)
Guten Morgen, ja wichtige Frage, ich sekundiere Fussis Vorschlag zum Teil. Obwohl persönlich finde ich die Angabe der PLZ und Vorwahl besser als eine kleine Abschnitts spezifische QB-PTT im Abschnitt Post und Telekommunikation als in der QB-Ort, um diese nicht unnötig lang werden zu lassen mit Infos die auch weiter unten im besagten Abschnitt hineinkönnten. Wichtig währe weiterhin die Zeitzonen Angabe in der QB-Ort, die man ja auch aus dem WD Bestand automatisiert übernehmen könnte.
Die Frage von Berthold QB-Ort wie es sich dann verhält bei längeren Alternativen Namen finde ich auch interessant. Gibt es denn da einen automatischen Umbruch in der Darstellungszeile bzw. wird dieser erzwungen ? Man könnte diesen erzwungenen Umbruch bei Erreichen einer bestimmten Anzahl von Zeichen und Leerstellen automatisch beim Komma bzw "•" automatisieren. Ich persönlich verwende anstatt des Kommas das unter Sonderzeichen > Symbole verfügbare "•" Zeichen. Aber was passiert wenn jemand eines der längsten Ortsnamen der Welt eintippen möchte ? Wie würde man solches Handhaben ? Also ob man ein Limitierung der Zeichenanzahl setzt bzw. was man da machen kann. --Walta (Diskussion) 10:25, 4. Feb. 2014 (CET)
Lange Ortsnamen kann man abschneiden und mit drei Punkten versehen (Wir können eine Maximalwortlänge festlegen). Für das Erzwingen und Freigeben von Zeilenumrüchen gibt es Tags und Styles, die das regeln. Für Artikeltexte haben wir da eine ganze Reihe von Vorlagen. Diese nutze ich zum Beispiel in Navileisten, damit immer am Punkt umgebrochen wird, aber nicht im mehrteiligen Ortsnamen. Für die Quickbar-Karten können wir Regeln festlegen, die dann einprogrammiert werden. Aufgrund des Platzmangels sollte man bei jedem Leerzeichen unen Umruch zulassen. Am besten wäre ein zusätzlicher optionaler Parameter für einen Alternativnamen (den man sogar mit geschützten Leerzeichen füllen könnte). -- DerFussi 10:54, 4. Feb. 2014 (CET)
Nachdem ich den angesprochenen Artikel "verbrochen" habe: Der Artikelname entspricht eben dem Namen und sollte daher konform mit anderen Projekten sein. Die Ausgabe in der Map stört mich selber. Ich war mir damals aber nicht sicher, inwieweit eine Kürzung in der QB evtl. Auswirkungen auf den Artikelnamen selbst haben könnte, daher hab ichs einfach sicherheitshalber gelassen. Mir wäre ohnehin auch eine flächige Darstellung des großen Gebiets auf der Karte lieber gewesen, weiß aber nicht, wie man es macht. Vor dem Hintergrund eine Anregung: Möglicherweise wäre es sinnvoll, in die Vorlage für die Skelette selbst einen Kommentar-text einzufügen, dass die Angaben nur die Ausgabe der QB steuern und keine Auswirkung auf Programmtechnik haben (nicht jeder macht sich die Mühe, bei Unsicherheit die Vorlage selbst anzusteuern).
Ich würde PLZ und Vorwahl einfügen, so viel größer wird die QB dadurch nicht und als Separat-Teil neben dem zugehörigen Abschnitt bringt eine weitere Infobox eigentlich nur eine Verdopplung der Information. Dann lieber ganz weglassen. Auch die Wahl von 300px als Standard für das Bild ist eigentlich Usus, ich habe mich zu Anfang eine Zeit lang gewundert, warum ich das immer wieder selbst einfügen muss. Als Grundkasten für praktische Infos in Relation "zur Heimat" wären Zeitinfos evtl. sinnvoll. Meine Denkfäule würde allerdings nur eine klare Info wahrnehmen wie "zu Deutschland +1 Std., -6 Std. +-0" o.ä. Bei für mich kryptischen Darstellungen wie UTC+2, GMT-3 o.ä. würde ich einfach überlesen. Ob das dann noch bei div. Sommerzeiten praktikabel ist, weiß ich auch nicht. Vielleicht wäre auch die Angabe Zeitverschiebung praktikabler.
Der oben einmal angemerkte Hinweis, Infos könnten in Anbetracht der Verfügbarkeit auf Wikidata auch weggelassen werden, sticht jedenfalls nicht. Unsere Leser (nicht wir selbst) werden höchst selten "Datenobjekt" anklicken. Inhalte, die wir darstellen wollen, müssen auch ausgegeben werden. Dass nur entweder bei Wikidata oder vom Autor eingepflegte Infos auch ausgegeben werden sollen, versteht sich von selbst.
Fussis Beispiel für eine Regionen-QB gefällt mir sehr gut. Auch wenn er in der Titelleiste steht, würde ich hier vielleicht noch die Länder-Info, wegen Optik ggf. mit Flag aus Wikidata hinzufügen aus Schönheitsgründen.
Aufgefallen ist mir nach Studium der bisher vorhandenen https://www.wikidata.org/wiki/Wikidata:List_of_properties/Summary_table/de noch ein Punkt, der für eine QB sinnvoll sein könnte, das ist Währung (Currency)--Gastromartini (Diskussion) 05:30, 5. Feb. 2014 (CET)
Zur Klarstellung. Der Leser muss nicht auf das Datenobjekt klicken. Selbstverständlich werden die Wikidata-Daten in der Quickbar angezeigt. Die Quickbar holt sich die Daten im Bedarfsfall aus Wikidata, sollte es hier bei uns nicht angegeben sein. Für den Leser macht das im Handling keinen Unterschied. Er sieht nur die Infos, wie gewohnt. Zur Währung... nun ja, die steht in den Ländern drin. Diese Quickbars sind alle manuell erstellt, die wird wahrscheinlich keiner mehr anfassen. Ganz unabhängig davon werde ich eine Quickbarzelle bauen, die jedes beliebige Datenfeld auslesen kann. -- DerFussi 07:50, 5. Feb. 2014 (CET)
Für Postleitzahl und Vorwahl in der Quickbar könnte ich mich auch erwärmen. Hoffe aber auf breitere Beteiligung. Der erste Quickbar-Diskussionsprozess war schwierig. Zwei Stimmen, sind da ein bissel wenig. Wie sieht es dann mit der Größe aus? Bei vielen Artikeln würde sie dann möglicherweise das erste Bild und die Map-Vorlage nach unten drücken. Momentan ist sie oft ungefähr so groß wie das Inhaltsverzeichnis. -- DerFussi 07:57, 5. Feb. 2014 (CET)
Nebenbei zum Thema Wechselkurs: die WP hat die Vorlagen Wechselkurs, Wechselkursdaten bzw. Wechselkursdaten/EZB. Wäre es eventuell vielleicht denkbar, in ferner Zukunft auf diese Daten zuzugreifen? -- Berthold Mail Talk 08:14, 5. Feb. 2014 (CET)
Wahrscheinlich auch nur über Wikidata. Eine temporäre Lösung wäre, regelmäßig deren Wechselkursdaten (ist ja nur eine Vorlage) erneut zu importieren. Ansonsten ist diese Vorlage eine gute Idee für uns..... -- DerFussi 08:57, 5. Feb. 2014 (CET)
Ich finde die PLZ hat in der QB nichts zu suchen, das ist keine primär wichtige Angabe. --Timmaexx (Diskussion) 10:33, 5. Feb. 2014 (CET)
Ergänzendes Beispiel: PLZ Stuttgart: 70173, 70174, 70176, 70178, 70180, 70182, 70184, 70186, 70188, 70190, 70191, 70192, 70193, 70195, 70197, 70199, 70327, 70329, 70372, 70374, 70376, 70378, 70435, 70437, 70439, 70469, 70499, 70563, 70565, 70567, 70569, 70597, 70599, 70619, 70629. Dazu kommen noch etliche firmeninterne PLZ
Vorwahlen Festnetz Bad Rappenau: 07264, 07266, 07268, 07066, 06268. Gibt das für uns einen Sinn? -- Berthold Mail Talk
Danke für die Argumentation! --Timmaexx (Diskussion) 10:50, 5. Feb. 2014 (CET)

Abschluss[Bearbeiten]

Ich empfinde die Diskussion jetzt als abgeschossenen, Fussi soll seine Vorlage entwickeln und einstellen. Eine Option für freie Felder läßt auch den Spielraum für weitere Entwicklungen.

Pro--Gastromartini (Diskussion) 03:27, 8. Feb. 2014 (CET)
Pro ist sinnvoll wenn man PLZ- und Vorwahl-Bereiche rausläßt, wie ich und auch andere Mitbenutzer es Sehen. Und es erst mal bei dem beläßt was Fussi, aus meinem Erstvorschlag und den darauffolgenden, zur Vorlagen Verbesserung vorgeschlagen hat. --Walta (Diskussion) 23:43, 11. Feb. 2014 (CET)
Pro-- Habe gerade daran rumgespielt, find ich gut. Der aktuelle Wechselkurs zum Euro (wurde oben schon mal angesprochen) wäre ne tolle Sache. -- Bernello (Diskussion) 23:12, 18. Feb. 2014 (CET)
Wechselkurs hat auch Bertold schon mal angesprochen. Da bietet es sich an, eine Vorlage der Wikipedia zu übernehmen. Den Vorschlag werde ich noch einreichen. Die Quickbar Ort würde es nicht betreffen, aber die Länderquickbar sicherlich. Dort könnte man soetwas einbinden. -- DerFussi 09:25, 26. Feb. 2014 (CET)
Pro - Technisch ist es möglich, die Beschriftung der drei Touri-Info Felder auf eine Ausschrift Tourist-information zu reduzieren. Es gibt keine Änderung zur bisherigen Quickbar Ort. Trivialinfos können aus Wikidata geholt werden, so den 1. der Nutzer den Parameter für die Info benutzt, ihn aber 2. nicht befüllt. -- DerFussi 09:29, 26. Feb. 2014 (CET)

Umsetzung[Bearbeiten]

Noch nicht dokumentiert und geprüft, aber ich habe einen ersten Zwischenstand. {{Quickbar item}} und {{Quickbar image}} können sich jetzt auch auf Wikidata mit Daten versorgen. Derzeit sind Hauptstadt, Vorwahl- und Postleitzahlenbereich (alles höchstens für Regionen bei Interesse sinnvoll), Offizielle Webseite, Flagge und Lagekarte möglich. Wie erwähnt trumpft Wikidata nur bei nicht vorhandenen lokalen Daten. Will man Wikidata nutzen schreibt man einfach den Parameter in die Vorlage und lässt ihn leer. Wenn der Parameter fehlt, wird gar nichts ausgegeben. Welche Informationen und Parameter möglich sind, und wie sie heißen müssen sieht man tagesaktuell hier.... Feinjustierung, Tests und Doku folgen noch. Einen ersten Blick kann man in Sabah erhaschen. Hier liegt noch eine Provinzvorlage dazwischen: {{Quickbar Provinz Malaysia}} -- DerFussi 19:33, 15. Feb. 2014 (CET)

Möglich wäre ein kleines Symbol zur Kennzeichnung, dass die Daten von Wikidata kommen (inklusive Link zum Objekt). Sowie eine Einladung/Hinweis zum Ergänzen mit Link, wenn Wikidata auch nix zu bieten hat.... -- DerFussi 19:35, 15. Feb. 2014 (CET)

In Sarawak habe ich mal einen kleinen Text anzeigen lassen, sollte die Info auch auf Wikidata fehlen. -- DerFussi 07:50, 17. Feb. 2014 (CET)
Ich finde es toll. Die Wikidata-Logos finde ich wichtig schon aus Ehrlichkeitsgründen. Einen Link zum Nachtrag fehlender Items würde ich weglassen. Erstens macht es kein gutes Bild schon im prominenten Tableau. Zweitens würde ich in der QB-Ort lieber nur erfahrene Benutzer und nicht jedermann aktiv zum Ergänzen auffordern, und erfahrene Benutzer können den fehlenden Punkt erkennen.
Soweit ich die beiden Vorlagen verstehe, ist es natürlich möglich, die jeweils im Artikel selbstverwendete QB durch weitere Items bspw. aus Wikidata zu ergänzen (bspw. könnte jemand "Flags" toll finden). Ich bin kein Freund von ausufernden Vorschriften und kann mir auch vorstellen, dass im Einzelfall die QB durch weitere Infos ergänzt werden könnte. In Anbetracht aktueller Diskussionen fände ich eine Meinungsbildung mit entspr. nachfolgendem Hinweis in der Vorlagen-Beschreibung sinnvoll, ob und ggf. in welchem Rahmen eine individuelle Erweiterung der QB erwünscht bzw, geduldet ist (NB: Ich persönlich kann damit leben, wenn jemand bspw. in erzkatholischen Gegenden den namen des örtlichen Schutzpatrons mit aufnehmen möchte).--Gastromartini (Diskussion) 00:39, 18. Feb. 2014 (CET)
Das ist ein erster Test. Er scheint zu funktionieren. Die ausführliche Dokumentation dazu schriebe ich noch. Es wird auf alle Fälle eine Vorlage geben, die beliebige Wikidata-Infos einblenden kann. So kann man außerhalb der doch schon ziemlich festgezimmerten Quickbar Ort auch beliebige Inhalte bei Bedarf ziehen. Das mit der Eingabeaufforderung können wir natürlich auch weglassen. Ich habe erstmal diese Vorschläage so als Diskussionsgrundlage gebaut. Vielleicht kommen noch ein paar Rückmeldungen... Bis dahin werde ich die Quickbar Ort technisch bedingt kurzfristig auch auf Lua umstellen. -- DerFussi 09:14, 18. Feb. 2014 (CET)
Schön, die Wikidata-Icons. Passend zur gegenwärtigen Diskussion an anderer Stelle. Aber in diesem Fall wäre ich für einen Hinweis auf die Quelle. -- Berthold Mail Talk 11:13, 18. Feb. 2014 (CET)
Das bisherige Gerüst der Quickbar Ort ist nach Lua protiert aber noch nicht scharf geschalten. Roland ist dabei, die Location Map weg von der klassischen Vorlagen-Schreibweise auf Lua umzustellen. -- DerFussi 09:32, 26. Feb. 2014 (CET)
Die Umstellung auf Lua ist ertmal fertig. Wir warten nur noch auf die komplette Lua-Umstellung der Karten. Momentan macht die umgebaute Vorlage nichts anders als die alte. Etwas justiert habe ich an der Touri-Info. Ist beides angegeben, steht es nur einmal links in der Überschrift. Bei einem von beiden gibt es eine passende Ausgabe. Guckt mal ob es passt. Sind keine Koordinaten da, holt sie sich die Koordinaten aus Wikidata. Aber wenn ich mich nicht irre war das ja schon immer so.
Nochmal zu Wikidata. Bezüglich der Quickbar Ort im speziellen wäre derzeit nur der Name des Bundeslandes/Provinz.... über Wikidata verfügbar. Mehr kommt später. Unabhängig des allgemeinen Gedankenaustauschs in der Lounge gab es bezüglich der Quickbarinfos hier nichts, was gegen die Nutzung von Wikidata angeführt wurde. Hier ging es eher in die andere Richtng. Ich würde es für das Bundesland mal implementieren (derzeit ist das noch nicht der Fall, ein echter Test sind nur die beiden angeführten Provinzartikel). Zum Nachvollziehen Prinzipiell wäre die Wirkung folgendermaßen:
  • Unsere Angaben trumpfen immer! |Bundesland=Brandenburg -> Wie gehabt.
  • Wikidata wird nur genutzt, wenn der Parameter angegeben, aber leer ist |Bundesland= -> Hier würde die Quickbar bei Wikidata nachschauen, ob was drin steht, wenn nicht, wird nichts ausgegeben.
  • wird kein Parameter angegeben, passiert ebenfalls nichts.
Neue Konstrukte lernen, sich mit Wikidata beschäftigen müssen, alles nicht notwendig. Wer solche spezialisierten Quickbars benötigt, wie ich sie für die Provinzen mal besispielhaft erstellt habe, kann sich in der Vorlagenwerkstatt melden oder baut sich was. Es wird dann auch ein Modul geben, welches auf jedes gewünschte Datennfeld des Objektes zugreifen kann. -- DerFussi 13:04, 4. Mär. 2014 (CET)
Ich habe mal für die Info in welcher Provinz, welchem Bundesland ein Ort liegt, so gestaltet, dass sie von Wikidata geholt wird, wenn nicht befüllt. In dem Fall nicht die Option "Bundesland" benutzen sondern einfach |Provinz= schreiben und leer lassen. Die Beschriftung erfolgt automatisiert, je nachdem, welche Karteninfo angegeben ist. Schreibt jemand |Karte=de, wird als Provinzname Bundesland ausgegeben. Passiert dies nicht, fehlt die Zuordnung im Mapping Karte<->Provinzname. Diese steht hier.... einfach nachtragen (lassen). Es funktioniert derzeit noch nicht sauber, wenn der Artikel in der Wikipedia anders heisst. Klingt komisch, ist aber so, da wir die Labelinfo zurückbekommen, und nicht der wv/de-Artikelnamen. Ist aber bei WD als Bug/Wunsch bekannt. Wir brauchen es aber auch nicht verlinken. Dann ist es unkritisch. -- DerFussi 11:00, 5. Mär. 2014 (CET)
Danke für die Arbeit. Ich nehme an, du wirst es hier mitteilen, wenn die neue Vorlage benutzbar ist. --Gastromartini (Diskussion) 01:10, 6. Mär. 2014 (CET)
Das mache ich - es ist ja die alte, nur neu programmiert. Aber ich sage es auf alle Fälle. Dann kann ja jeder verstärkt die Augen nach Bugs offenhalten. Jetzt warten wir nur noch auf die Positionskarten. Die sind jede einzeln umzusetzen. Da ist Roland dran. -- DerFussi 07:08, 6. Mär. 2014 (CET)

Erledigt. Die Quickbar Ort läuft jetzt über Lua. Wenn nicht explizit angegeben, werden die Koordinaten für die Lagekarte aus Wikidata geholt. Da braucht man auch keinen leeren Parameter |Breite= angeben. Das Bundesland/Provinz wird auch von Wikidata geholt, wenn der Parameter |Provinz= angegeben wird, aber leer bleibt. Die Angabe, wie die Provinzen bezeichnet werden, sind auch nicht nötig. Je nach dem, was für ein Landes-Kartenkürzel angegeben ist, guckt die Vorlage dort.. nach. Dort einfach erweitern (also auch 'de-bb' usw. nachtragen). -- DerFussi 10:26, 20. Mär. 2014 (CET)

Einbau und Fehlersuche[Bearbeiten]

Ich habe jetzt vier Stunden mit Fehlersuche zugebracht und danach versucht, so mal als Joe Depp einen neuen Artikel anzufangen, Beispiel El Puerto de Santa María. Letztlich sollte der Sinn einer neuen QB-Ort ja genau darin bestehen, neuen und unerfahrenen Usern solche Arbeiten zu erleichtern und sie nicht von vorneherein zu frustrieren. Eine Anbindung an Wikidata allein ohne Erleichterung bzgl. Trivialdatenerfassung würde der Arbeit nicht gerecht, nachdem diese ja in den Altartikeln in aller Regel bereits erfasst sind. Ich möchte das jetzt einfach mal darstellen, um die m.E. nicht gelösten Probleme aufzuzeigen:

  1. Den Redlink zum Ort habe ich selber noch angelegt im korrekten Oberartikel Cádiz(Provinz). Klick darauf führt korrekt zum Bearbeitungsfenster. Als Joe Depp lasse ich das, was ich nicht verstehe, also Qb-Ort außer Acht und gebe Text ein, als verständiger Autor unter Hintergrund. Weil ich mir sonst nicht zu helfen weiß, speichere ich.
  2. Ergebnis: Text ist schon gespeichert, aber fetter Hinweis: Skriptfehler. Die Daten sind schon gespeichert, Geodaten aber nicht, weil das neue Datenobjekt ja noch keine Beziehung zu WData hat. Versuchsweise kopiere ich die neue (?), jedenfalls hinterlegte QB-Ort Vorlage in das Bearbeitungsfenster, es könnte ja die noch nicht Lua-basierte Vorlage drinstehén im ersten Bearbeitungsfenster. Keine Änderung.
  3. Weil ich jetzt weiß, wie es geht, verlinke ich den Artikel in Wdata. Jetzt funbktioniert die Anzeige der Lagekarte, für die anderen Parameter ist halt noch nix hinterlegt und bei "Provinz" taucht die Aufforderung zur Ergänzung der Daten auf.

Soweit das bisher Ausprobierte. Ich werde das in den nächsten Tagen regeln. Den Sinn einer Einstiegserleichterung für unerfahrene Autoren erfüllt die neue QB so aber nicht. Wenn ich als neuer Autor eine QB-Ort erst befüllen kann, nachdem ich mich mit WData auskenne, kann ich gleich wie früher zugegeben kompliziert die Daten aus dem Geohack von Wikipedia holen.

Die neue QB-Ort wie angedacht erfüllt ihren Sinn nur dann, wenn die gesammelten Daten aus Wdata auch 1:1 zu uns zurückkommen und online verwertet werden können. Mindestens sollte das Check-Modul einen Zwischenschritt enthalten, das Aktionsmöglichkeit bietet, wenn es Geodaten nicht erkennen kann. Rätselhaft ist mir auch, warum die Breadcrumb-Leiste im Artikel nicht erksannt wird, obwohl er korrekt vom Oberartikel aus "gestartet" worden ist.

Wie schon öfters erwähnt, bin ich durchaus ein Befürworter des Wikidata-Projekts. Falls es uns aber nix bringt, sondern lediglich zusätzliche Arbeit zur kostenlosen Datenpflege der Kraken, Support für unsere Zwecke aber ausbleibt, kann sich das ganz schnell ändern.

Ich bin eigentlich nur sprachlos vor Fussis hoffentlich nicht letztem Projekt. Sollte es nur dazu dienen, Wdata einzubinden, uns aber keinen Mehrwert verschaffen, wäre der Aufwand vergeblich gewesen. Ich hoffe ehrlich, erstens irgendwas nicht richtig verstanden zu haben und/oder zweitens, dass es an der korrekten Rückverbindung Wdata-->WVoyage noch hapert, die aber sehr bald kommt.

Soll aber einfach nur als erster Selbsterfahrungsbericht gesehen werden.--Gastromartini (Diskussion) 05:00, 21. Mär. 2014 (CET)

Roland hatte am Telefon noch eine Idee. Um die QB nicht mit WD zu überfrachten, erscheint das Symbol nur, wenn man mit der Maus drüberfährt. Was ist besser? Jetzt als Hover, oder vorher? Allerdings ist fehlt beim Hover auch der Link. hmmmmm.... Das mit den Geodaten checke ich noch ab. Eine leere QB sollte keine Fehler produzieren.... -- DerFussi 07:21, 21. Mär. 2014 (CET)
Habe den Fehler behoben. Frage: Soll die Aufforderung zur Eingabe auf WD bestehen bleiben? oder lieber gar nix? -- DerFussi 07:32, 21. Mär. 2014 (CET)
Jetzt werden auch keine Unterkarten in der Provinzdatei benötigt (z.B: de-bb). Es werden jetzt immer die ersten zwei Buchstaben genommen. -- DerFussi 07:33, 21. Mär. 2014 (CET)
Ich würde die Eingabeaufforderung weglassen. Nur noch die ersten beiden Kartenbuchstaben, stört mich, ehrlich gesagt. Für die Andalusienartikel hatten wir uns darauf geeinigt, absichtlich die Unterkarte es-an für Andalusien anzuwenden. M.W. hat Berthold vor einiger Zeit viel Mühe darauf verwendet, einen Haufen solcher Unterkarten anzufertigen. Aktuell wird jetzt wieder in allen Artikeln die allgemeine Spanien-Karte ausgeworfen, die ist mir zu groß und bietet zu wenig Übersicht.--Gastromartini (Diskussion) 18:57, 22. Mär. 2014 (CET)
War Schmarrn, sorry. Es-an wird weiterhin ausgewertet und angezeigt, soweit hinterlegt. Hatte zur Kontrolle Artikel angewählt, die ich nur ausgebaut habe und offenbar selber die Erweiterung vergessen hatte.--Gastromartini (Diskussion) 04:09, 23. Mär. 2014 (CET)
OK. -- DerFussi 06:27, 24. Mär. 2014 (CET)
Was macht eigentlich der Parameter Lage= ? SAiehe Beispiel Namur. Momentan anscheinend nichts, unabhängig davon was übergeben wird. Aus der Doku zur QB bin ich jedenfalls nicht schlau geworden. -- Berthold Mail Talk 08:40, 24. Mär. 2014 (CET)
Man konnte eine eigene Lagekarte einbinden, bzw. deren Ausgabe unterdrücken. Werden eigene Lagekarten benutzt? Mir ist kein Fall bekannt. Ich hatte mal welche in Myanmar. Sind aber mittlerweile obsolet. Wenn man nein eingibt konnte man wohl die Lagekarte unterdrücken. Brauchen wir sowas noch? Dann würde ich es noch nachbauen. -- DerFussi 08:56, 24. Mär. 2014 (CET)
Der Parameter ist nun mal da. In einigen wenigen Fällen ist etwas eingetragen, was früher auch ausgegeben wurde, aber jetzt ignoriert wird. Die Frage ist: drinlassen und mit Inhalt füllen oder rauswerfen. Aber dann bitte per Bot. -- Berthold Mail Talk 09:22, 24. Mär. 2014 (CET)
Dann baue ich es noch nach. -- DerFussi 09:32, 24. Mär. 2014 (CET)
Das mit der Lage war sogar schon implementiert, nur das "nein" ging noch nicht. Wusste ich nicht mehr. Ich brauche wohl wirklich 'ne Pause. Es sollte jetzt wie gehabt funktionieren. -- DerFussi 12:24, 24. Mär. 2014 (CET)
Bug oder Feature? Mir ist eine Lücke in WD aufgefallen bei Madaba: kein Eintrag in eine übergeordnete Region. Diese heißt in "jo" Gouvernement. Also eingetragen. Anzeige bleibt bei Provinz. Alle möglichen anderen Einträge probiert: bleibt immer Provinz. Hatte es satt und bei Modul:Quickbar/Provinzen Gouvernement eingetragen. Jetzt passt es, aber jetzt könnte man es auch überschreiben in Bezirk, Distrikt etc. Logik: es muss ein Eintrag da sein, den man überschreiben kann, ein fehlender Eintrag ist immer Provinz. -- Berthold Mail Talk 20:13, 24. Mär. 2014 (CET)
Ich gucke morgen mal rein. Nicht, dass da was "overfeatured" ist.. ha ha... Nee, im ernst. man kann sich ja auch verzetteln beim Programmieren. Ich kontrolliere das morgen mal. Es saoll ja 1. funktionieren wie gewohnt und 2. im Zweifelsfall versuchen mitzudenken und zu ergänzen... Ich schau mir das an... Gute Nacht.. -- DerFussi 21:10, 24. Mär. 2014 (CET)
Nur dass es schneller geht: versuch mal, bei Korinth den Eintrag in die QB: Provinz = Korinthia, ProvinzLabel = Regionalbezirk. Wenn du dann bei dem Modul bei "gr" Region eingetragen hast, klappt es. Aber lass dir Zeit. -- Berthold Mail Talk 21:34, 24. Mär. 2014 (CET)
Habe es hoffentlich erfolgreich entfitzt. -- DerFussi 07:16, 27. Mär. 2014 (CET)
Nur zwecks Interesse, mir war das ja auch aufgestossen. Der Hinweis von Betrhold zu Korinth lässt darauf schließen, dass bei fehlendem Item Provinz_Label das neue Modul sich die Infos zum Namen der Verwaltungsgliederung aus WD holt (Ok, ist klar), nicht aber wie von mir vermutet aus dem zugehörigen WD-Objekt des Artikelnamens, sondern aus der WD-Info zu in diesem Fall Griechenland, welche es aus der Karte bezieht. Ist das so?--Gastromartini (Diskussion) 23:32, 27. Mär. 2014 (CET)
Die Info, wie sich eine administrative Einheit nennt, steht zwar WD an jeder Einheit selbst, aber wir können (noch) nicht darauf zugreifen. Momentan holt er sich das Label nur aus unserem eigenen Mapping Modul:Quickbar/Provinzen. Dass es bei Korinthia nicht funktionierte war ein Bug von mir. Habe es bereinigt. Momentan schrieben die ja alles recht unkontrolliert bei WD rein, was adminsitrativ ist. Da habe ich schon Landkreise ind Bundesländer parallel gesehen. Weiß nicht, ob das dort koordiniert wird. Regeln sollte man es. Ist mir zumindest in Deutschland aufgefallen. Wo ich mich herumtreibe, ist nicht so viel los. Aber wie gesagt, ist ja alles nur ein Bonus. HAbe jetzt beim Qb bereinigen auch nicht immer die vorhandenen Einträge gelöscht, um auf Biegen und Brechen WD zu benutzen. -- DerFussi 08:07, 28. Mär. 2014 (CET)


{{URV}}[Bearbeiten]

Unsere Vorlage zur Kennzeichnung von Urheberrechtsverletzungen {{URV}} bedarf einer grafischen (ggf. auch textlichen) Anpassung. Funktionsmäßig ist sie top!

Ausgangslage[Bearbeiten]

Das jetzige Design wurde unabgestimmt im Frühling letzten Jahres eingebaut und nach einem berechtigten Revert wieder revertiert. Sowohl vorheriges als auch das aktuelle Design sind allerdings nicht mehr zeitgemäß. Wir sollten die Vorlage auf die mBox-Technologie umstellen. Meine letzte Änderung war nur ein Umbau auf das neue Dokumentationssystem.

URV Bei diesem Text besteht Verdacht auf eine Urheberrechtsverletzung (URV). Der Inhalt des Textes stammt teilweise oder vollständig von {{{1}}}.

Solltest du der Urheber sein oder die Erlaubnis zur Veröffentlichung bei Wikivoyage besitzen, ist es erforderlich, einen Hinweis auf der Diskussionsseite zu hinterlassen. Ansonsten wird der Eintrag oder der von der URV betroffene Textabschnitt entfernt.

Stand: 11.03.2014

Vorschläge[Bearbeiten]

Wird nachgereicht! --Timmaexx (Diskussion) 12:30, 11. Mär. 2014 (CET)

sooo? -- DerFussi 07:25, 14. Mär. 2014 (CET)

Diskussion[Bearbeiten]

Vielen Dank Stefan, genau so! --Timmaexx (Diskussion) 23:46, 15. Mär. 2014 (CET)