Wikivoyage:Expedition 'Hierarchie, Listen und Kategorien'

Aus Wikivoyage
Index > Organisation > Expeditionen > Expedition 'Hierarchie, Listen und Kategorien'
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Struktur von Wikivoyage lebt von der Unterstützung der geografischen Hierachie. Deshalb gibt es auf Wikivoyage diese Wikivoyage-Expedition, welche sich mit deren Umsetzung beschäftigt.

Ziele[Bearbeiten]

Das Projekt zur Hierarchie, Listen und Kategorien hat folgende Ziele:

  • Unterstützung bei der Erstellung/Realisierung der geografischen Hierarchie. Erfassung der Angaben in Datenbanken für eine allgemeine Nutzung. Propagierung des Einsatzes der Hierarchie.
  • Festlegung notwendiger Kategorien bzw. deren Namen.
  • Sammlung von Quellen zur Verwaltungshierarchie.

Hierarchie[Bearbeiten]

Unter WT wurde die hierarchische Struktur über das Anlegen der nötigen Artikel und das IsIn-Template realisiert. Viele Autoren haben offensichtlich nicht die Zeit oder das Know-How, um die häufig nötigen Zwischenschritte durchzuführen. Das Ergebnis sind dann z.T. Artikel ohne jeglichen Bezug zu anderen Artikeln, sie lassen sich z.B. nur mit der Suche ermitteln.

Es gibt zumindest zwei Hierarchieebenen, die unterstützt werden müssen:

  • Die geografische Unterteilung nach administrativen Gesichtspunkten,
  • die geografische Unterteilung nach historisch(-politischen), landschaftlichen oder kulturellen Gesichtspunkten.

Beide Ebenen müssen miteinander "verlinkt" werden.

Hierarchien haben den Vorteil, dass man mit ihnen auf einfache Weise in übergeordnete Regionen wechseln kann.

Listen[Bearbeiten]

Es gibt zahlreiche Auflistungen, die sich nicht automatisieren lassen. Diese müssen per Hand oder mit Kategorien erstellt werden.

Es sollten Bezeichnungsvorschläge für derartige Listen erarbeitet werden, z. B.

  • Orte (Land/Region)
  • Flüsse (Land/Region)
  • Regionen (Land/Region)
  • Schutzgebiete (Land/Region)

Kategorien[Bearbeiten]

Für Listen, die sich nicht aus der geografischen Hierarchie ableiten, aber mit Kategorien automatisch erstellen lassen, sollten Namens- und Einsatzvorschläge erarbeitet werden.

Vorlagen sollten kategorisiert werden.

Kategorien haben den Vorteil, dass man mit ihnen mittels des Category Trees auf einfache Weise in untergeordnete Regionen wechseln kann. Ansonst kann man nur in die unmittelbar übergeordnete Kategorie wechseln.

Ein weiterer Vorteil ist, dass der Einsatz von Kategorien nicht an die geografische Untergliederung gebunden ist.

Problem grenzüberschreitender Regionen[Bearbeiten]

Vielfach überschreiten Regionen administrative Grenzen: dies können Landesgrenzen, aber auch Provinzengrenzen sein. In diesem Falle ist die Region in die nächstgrößere, die Region vollständig umfassende Region aufzunehmen.

Zusätzlich ist es möglich, diese Regionen mittels Kategorien in z.B. landesweite Regionenlisten aufzunehmen. Diese Listen sollten von der Startseite des/der zugehörigen Länder erreichbar sein.

Wenn die administrativen Grenzen nicht überschritten werden können, wäre auch ein Aufteilung der Großregionen in die administrativen Teile denkbar. Der Artikel der Großregion enthält Links zu den Subregionen, letztere werden in die Hierarchie ihrer administrativ übergeordneten Region eingefügt.

Quellen für Hierarchiestudien[Bearbeiten]

  • Artikel der Wikipedia.
  • Die ISO 3166-2 verteilt Codes für Länder und deren Verwaltungsbezirke, letztere sind namentlich benannt. Die Wikipedia führt bereits einen Großteil dieser Listen.

Vorrangig zu bearbeitende Länder[Bearbeiten]

Frankreich, ...

Wikivoyager, die sich verstärkt mit der Hierarchisierung beschäftigen[Bearbeiten]

Die folgenden Autoren beschäftigen sich verstärkt mit dem Projekt:

Sie kannst du bei Probleme, Fragen und Vorschlägen kontaktieren.