Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Untersee

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Karte von Untersee

Die Region Untersee liegt in Baden-Württemberg und im schweizer Kanton Thurgau.

Regionen[Bearbeiten]

Zwischen dem Überlinger See und dem Untersee mit den Buchten Zeller See und Gnadensee liegt der Bodanrück. Westlich des Untersees liegt die Halbinsel Höri mit dem Gebiet um den Schiener Berg. Diese beiden Landstriche bilden zusammen mit dem Schweizer Südufer die touristische Region Untersee, die im Westen an den Hegau grenzt und im Süden durch den Seerücken, einem Höhenzug im Thurgau in der Schweiz, begrenzt wird. Der deutsche Teil der Region Untersee wird des öfteren zusammen mit der Stadt Konstanz und der Nachbarregion Hegau unter dem Namen Untersee & Hegau sowohl wirtschaftlich als auch touristisch zusammengefasst.

Orte[Bearbeiten]

In Baden-Württemberg:

Im Thurgau:

Weitere Ziele[Bearbeiten]

  • Die Insel Mainau
  • Der Mindelsee

Hintergrund[Bearbeiten]

Der Untersee ist ein beliebtes Urlaubsgebiet. Etwas abseits des Rummels am Obersee lässt sich hier der Urlaub genießen. Besonders beliebt ist der Untersee bei Kanufahrern. Durch die kurzen überschaubaren Strecken ist er ein ideales Gebiet für Tagesausfahrten.

Am Untersee ist die Kultur zu Hause. Als Zentrum klösterlichen Wirkens und Wiege der abendländischen Kultur, königliche Wahlheimat und geschätztes Künstlerrefugium zog die reizvolle Landschaft der Unterseeregion am westlichen Bodensee durch die Jahrhunderte hindurch Menschen unterschiedlichster Herkunft in ihren Bann. Und auch heute noch weiß sie ihre Gäste zu verwöhnen und zu bezaubern. Dabei schöpft sie aus ihrer Geschichte und lockt mit interessanten Kulturrouten.

Liebevoll erhaltene Zeugnisse der Vergangenheit sind das mittelalterliche Städtchen Stein am Rhein oder Radolfzell am Bodensee. Auf der schweizerischen Seeseite hat man von den Schlössern und deren Gärten eine wunderschöne Aussicht auf den See und zu den Burgen des Hegau.

Im 20. Jh. zog es zahlreiche bildende Künstler an den Untersee. Neben Helmuth Macke, Max Ackermann und Erich Heckel lebten und arbeiteten hier auch Otto Dix und Adolf Dietrich, deren ehemalige Wohnhäuser und Ateliers man heute besuchen kann. Für literarisch interessierte Gäste ist selbstverständlich ein Besuch in den beiden ehemaligen Wohnhäusern von Hermann Hesse in Gaienhofen ein absoluter Höhepunkt.

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

  • Autobahn A81 Autobahnkreuz Hegau, weiter über die B33 bis Konstanz
  • Von Stockach über die B313 und B34 nach Radolfzell

Mobilität[Bearbeiten]

Die Region ist durch den öffentlichen Nahverkehr sehr gut erschlossen. Regelmäßig verkehren Züge zwischen Konstanz und Radolfzell, von Radolfzell fährt stündlich ein Bus über die Halbinsel Höri nach Stein am Rhein. Auch auf der schweizer Seite gibt es einen regelmäßigen Zugverkehr zwischen Stein am Rhein und Kreuzlingen, der in alle Orte am Untersee hält.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg