Reisethema
Vollständiger Artikel

UEFA EURO 2008

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
UEFA Euro 2008

Die UEFA Europameisterschaft im Männerfussball - offiziell UEFA EURO 2008 - wurde im Jahr 2008 von der Schweiz und Österreich gemeinsam ausgetragen.

Spielorte
In der Schweiz In Österreich
  • Basel - St. Jakob-Park
  • Zürich - Letzigrund Stadion
  • Bern - Stade de Suisse Wankdorf
  • Genf - Stade de Genève
Austragungsorte der Europameisterschaft.

Das Eröffnungsspiel begann am 7. Juni 2008 um 18:00 im St. Jakob Park in Basel, es spielten die Schweiz als Gastgeber gegen das Team aus der Tschechischen Republik.

Die Gruppe A spielte in Basel und Genf. Die Spiele der Gruppe B wurden in Klagenfurt und Wien ausgetragen. Die Mannschaften der Gruppe C traten in Zürich und Bern gegeneinander an. In Innsbruck und Salzburg spielten die Teams der Gruppe D.

Viertel- und Halbfinale fand in Basel und Wien statt. Das Finale wurde am 29. Juni 2008 ab 20:45 in Wien ausgetragen.
Teams
Flagge für die UEFA EURO 2008 in Basel
Gruppe A Gruppe B Gruppe C Gruppe D
Basel, Genf Wien, Klagenfurt Bern, Zürich Innsbruck, Salzburg
SwitzerlandFlagge Schweiz Schweiz AustriaFlagge Österreich Österreich NetherlandsFlagge Niederlande Niederlande GreeceFlagge Griechenland Griechenland
the Czech RepublicFlagge Tschechische Republik Tschechische Republik CroatiaFlagge Kroatien Kroatien ItalyFlagge Italien Italien SwedenFlagge Schweden Schweden
PortugalFlagge Portugal Portugal GermanyFlagge Deutschland Deutschland RomaniaFlagge Rumänien Rumänien SpainFlagge Spanien Spanien
TurkeyFlagge Türkei Türkei PolandFlagge Polen Polen FranceFlagge Frankreich Frankreich Russian FederationFlagge Russland Russland

Eintrittskarten Spiele
Die Eintrittskarten wurden im Internet unter den interessierten Käufern am 31. März 2007 verlost.
Veranstaltungen neben den Spielen
Es war vorgesehen in den grösseren Städten in beiden Ländern sogenannte Fanmeilen aufzustellen. Dort konnte das Spiel von den Leuten ohne Eintrittskarte auf Grossleinwänden zusammen verfolgt werden. Für die Schweiz gab es eine Karte mit allen Spielorten, Grossleinwänden und Fanmeilen bei seach. Jedoch wurde besonders in Österreich das Angebot anfangs nicht so angenommen, wie erhofft, daß die Caterer teilweise vorzeitig ihre Ständer aufgaben, um einem finanziellen Verlust vorzubeugen. In manchen Städten wurde teilweise auch die Standmiete drastisch verbilligt.
Mobilität zwischen den Spielorten

Fahrtzeiten zwischen den Spielstätten mit der Bahn (reguläre Züge):

  • Ab Basel
    • Nach Bern (und Retoure): Direktverbindung, 1 Stunde
    • Nach Zürich (und Retoure): Direktverbindung, 1 Stunde
    • Nach Genf (und Retoure): Direktverbindung, 2:45 Stunden
    • Nach Innsbruck (und Retoure): Umsteigen in Zürich; auf dem Rückweg besteht eine Direktverbindung, 5 Stunden
    • Nach Salzburg (und Retoure): Umsteigen in Karlsruhe und München; auf dem Rückweg besteht eine Verbindung mit Umsteigen in Zürich. 6:45 Stunden.
    • Nach Klagenfurt (und Retoure): beispielsweise Umsteigen in Karlsruhe, München, Salzburg und Villach; auf dem Rückweg besteht eine Verbindung über Schwarzach-St. Veit, Feldkirch, Zürich, über 10 Stunden
    • Nach Wien (und Retoure): Es besteht je eine Direktverbindung, Fahrtzeit über 10 Stunden.
  • Ab Bern
    • Nach Zürich (und Retoure): Direktverbindung, 1 Stunde
    • Nach Genf (und Retoure): Direktverbindung, 1:45 Stunden
    • Nach Innsbruck (und Retoure): Umsteigen in Zürich, 5 Stunden
    • Nach Salzburg (und Retoure): Umsteigen in Zürich, 7 Stunden
    • Nach Klagenfurt (und Retoure): z.B. über Brig-Glis und Venedig, ca. 10 Stunden
    • Nach Wien(und Retoure): Umsteigen in Zürich, 10 Stunden
  • Ab Zürich
    • Nach Genf (und Retoure): Direktverbindung, 2:45 Stunden
    • Nach Innsbruck (und Retoure): Direktverbindung, 3:45 Stunden
    • Nach Salzburg (und Retoure): Umsteigen in Zürich, 6 Stunden
    • Nach Klagenfurt (und Retoure): Umsteigen z.B. in Innsbruck, Schwarzach-St. Veit und Villach, 9 Stunden
    • Nach Wien (und Retoure): Eine Direktverbindung, 9 Stunden
  • Ab Genf
    • Nach Innsbruck (und Retoure): Umsteigen in Zürich, 6:45 Stunden
    • Nach Salzburg (und Retoure): Umsteigen in Zürich, 9 Stunden
    • Nach Klagenfurt (und Retoure): z.B. Umsteigen in Mailand und Venedig, 11 Stunden
    • Nach Wien (und Retoure): Umsteigen in Zürich, 12 Stunden
  • Ab Innsbruck
    • Nach Salzburg (und Retoure): Direktverbindung, 2 Stunden
    • Nach Klagenfurt (und Retoure): Umsteigen in Schwarzach-St. Veit, 5 Stunden
    • Nach Wien (und Retoure): Direktverbindung, 5 Stunden
  • Ab Salzburg
    • Nach Klagenfurt (und Retoure): Direktverbindung, 3:30 Stunden
    • Nach Wien (und Retoure): Direktverbindung, 3 Stunden
  • Klagenfurt - Wien (und Retoure): Direktverbindung, 4:15 Stunden

Direkte Flugverbindungen mit Flugzeiten unter 2 Stunden bestehen zwischen

  • Wien und Zürich
  • Wien und Basel
  • Wien und Genf
Vollständiger ArtikelDies ist ein vollständiger Artikel, wie ihn sich die Community vorstellt. Doch es gibt immer etwas zu verbessern und vor allem zu aktualisieren. Wenn du neue Informationen hast, sei mutig und ergänze und aktualisiere sie.