Erioll world 2.svg
Unesco-Welterbestätten in Europa
Artikelentwurf

Trogir

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Trogir-panorama-001.JPG
Trogir
GespanschaftGespanschaft Split-Dalmatien
Einwohner12.995
anderer Wert für Einwohner auf Wikidata: 13260 Einwohner in Wikidata aktualisieren Eintrag aus der Quickbar entfernen und Wikidata benutzen
Höhe
0 m
Tourist-Info+ 385 21 885 628
tztrogir.hr
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Kroatien
Reddot.svg
Trogir

Trogir ist eine dalmatische Stadt in Kroatien, die für ihr Weltkulturerbe berühmt ist.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die historische Altstadt von Trogir befindet sich auf einer Insel zwischen der dalmatischen Küste und der benachbarten Insel Čiovo, in einer kaum 300 m-breiten Meerenge. Nur eine Uferstraße an der Ostseite Togirs ist für den Straßenverkehr zugelassen. Sie bildet für Čiovo die einzige Zufahrt für den Straßenverkehr.

Altstadt von Trogir ist mit seinem Gewirr verwinkelter Gassen, deren Breite mitunter nicht einmal zwei Meter beträgt, auch für Radfahrer unpassierbar. Fußgänger dagegen, können die kleine Inselstadt entlang seines kaum 1,4 km-langen Ufers bequem in zwanzig Minuten umrunden.

Die gesamte Altstadt steht seit 1997 unter dem Schutz des UNESCO-Welterbes.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

  • 1 Split Airport Kaštela. Der Flughafen Split (IATA CodeSPU) liegt 5 km von der historischen Altstadt Trogirs entfernt. Vom Flughafen führt die Buslinie 37 ins Stadtzentrum.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

  • 2 Zentraler Busbahnhof. Zahlreiche Fernbuslinien fahren den Busbahnhof der Hafenstadt an. Von Trogir aus erreicht man Split in 30 Minuten sowie unter anderem Zagreb und Zadar.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Von der neu gebauten A1 aus, Abfahrt Prgomet, ist man in ca 20 Minuten in Trogir. Die Magistrale führt mitten durch Trogir.

Verkehr auf der ehemals einzigen Brücke zwischen Trogir und Čiovo

Im Sommer gab es regelmäßig Verkehrsprobleme an der Brücke nach Čiovo. Es staute sich häufig bis auf die Magistrale und weit nach Čiovo zurück. im Juli 2018 wurde eine neue etwa 550 m lange Klappbrücke etwas südlich davon eröffnet. Sie entlastet den Verkehr deutlich.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Die gesamte Altstadt wurde 1997 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt und gilt mit ihren Kirchen, Palästen und der Festung zu den schönsten Städten Kroatiens.

Burgen, Schlösser und Paläste[Bearbeiten]

Die Festung Kamerlengo
  • 1 Festung Kamerlengo. Festungsanlage aus dem 15. Jahrhundert.

Bauwerke[Bearbeiten]

Das Rathaus von Trogir
  • 2 Rathaus, Trg Ivana Pavla II/1; 21220 Trogir. Das Rathaus diente in den 1960er als Filmkulisse für Karl-May-Verfilmungen. Heute befindet sich in ihm das Büro der kommunalen Tourismusinformation.
  • 3 Kathedrale des Heiligen Laurentius (Sveti Lovre). Die Kathedrale zeigt sehenswerte Steinmetzarbeiten aus dem 12. bis 16. Jahrhundert. Die Aussichtsplattform des Glockenturms bietet einen der besten Aussichtspunkte über die Dächer der Stadt.

Straßen und Plätze[Bearbeiten]

Die Hafenpromenade Riva
  • 4 Hafenpromenade Riva. Flaniermeile mit Bars und Cafés.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Fahrradfahren[Bearbeiten]

Fahrradfahren ist insbesondere auf der angrenzenden Insel Čiovo und im Umland möglich. Angelegte Fahrradwege gibt es nicht. Die Strecken sind bergig. Ansonsten ist, wie in vielen Urlaubsgebieten, mit starkem KFZ-Verkehr zu rechnen.

Ausleihstationen:

Motorboot-Fahrten[Bearbeiten]

Es existieren zahlreiche Verleihstationen für Motorboote, auch in den angrenzenden Ortschaften.

Es können auch Motorboote ohne Besitz eines Boots-Führerscheins ausgeliehen werden. Der Preis für die Boote dieser preiswertesten Kategorie beträgt umgerechnet 70 Euro. Der befahrbare Bereich wird von den Verleihern vorgegeben. Dennoch können ein paar kleine Inseln besucht werden. Auf ein sorgsames Anlegen ist zu achten, da Beschädigungen infolge der scharfkantigen Felsen zusätzliche Kosten verursachen können.

Weitere Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Windsurfen in den Orten der näheren Umgebung

Einkaufen[Bearbeiten]

  • 1 Bauernmarkt. Lebensmittel, besonders Obst und Gemüse, kauft man am besten auf dem Bauernmarkt vor der Altstadt. Dort findet man auch Stände mit Kleidung, Souvenirs und auch viel Ramsch. Daneben befindet sich der Fischmarkt.

In seiner Nähe gibt es auch einen Lebensmittelmarkt der Supermarktkette „Konzum“. In Richtung Split befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Flughafen eine Filiale der Discount-Kette „Kaufland", sowie direkt gegenüber ein "LIDL"

Küche[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

  • 1 Capo, Ribarska 11. Dieser Familienbetrieb in der Altstadt hat seinen Schwerpunkt auf Fischgerichte gelegt. Aber es gibt auch Pasta, Nudel- und Fleischgerichte. Die Bedienung ist sehr freundlich und aufmerksam, alle Gerichte werden mit einer Gemüsebeilage serviert. Man kann das Essen im Freien oder in der urigen Gaststätte zu sich nehmen. Preis: Hauptgerichte ab 55,- Kn.

Mittel[Bearbeiten]

  • Nach dem Ortsausgang in Richtung Split befindet sich auf der rechten Seite ein an einem Teich gelegenes Restaurant. Die Speisen gibt es hier etwas preiswerter und etwas reichhaltiger als im Zentrum von Trogir.

Unterkunft[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Es gibt einige Apotheken sowie eine Notfall-Ambulanz. Die nächste Klinik ist in Split.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ein Postamt befindet sich in der Straße "Gradska ulica 53". Dieses ist von Montag bis Samstag von 7.00 bis 21.00 Uhr geöffnet.

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.