Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Semarang

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Semarang
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Semarang ist eine Stadt in Jawa Tengah an der Nordküste.

Hintergrund[Bearbeiten]

Semarang ist die Hauptstadt der Provinz Jawa Tengah, ein bedeutender Hafen und eine wichtige Handelsstadt. Semarang hat etwa 1,5 Millionen Einwohner. Schon während der niederländischen Kolonialzeit war Semarang ein bedeutendes Zentrum, was noch heute an vielen repräsentativen Gebäuden und Straßen aus der Kolonialzeit deutlich wird. In den niederschlagsreichen Monaten sind Überflutungen allgegenwärtig, was die Einheimischen meist gelassen hinnehmen und diesem Umstand mit dem Lied „Semarang Kaline Banjir“ sogar eine spaßige Seite abgewinnen.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Semarangs 1 Achmad Yani International Airport. (Bandar Udara Internasional Ahmad Yani) (IATA-Code: SRG) liegt nicht weit vom Stadtzentrum in westlicher Richtung. Es ist ein Regionalflughafen mit täglich zahlreichen Verbindungen nach Jakarta. Auch noch kurzfristig kann man in der Regel Verbindungen unter 25 € (incl. aufgegebenem Gepäck) buchen (Stand: Oktober 2016). Eine der weiteren möglichen Verbindungen ist die nach Singapur Changi, das ein wichtiges Drehkreuz für den internationalen Flugverkehr ist.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Die wichigsten Bahnhöfen sind die beiden zentral gelegenen

  • 2 Poncol (Stasiun Poncol oder Semarang Poncol auf den Online-Buchungsseiten), Jl. Imam Bonjol No.115 (TransSemarang Koridor III and IV). Tel.: +62 24 3544496.
  • 3 Tawang (Stasiun Tawang oder Semarang Tawang auf den Online-Buchungsseiten), Jl. Taman Tawang No 1 (TransSemarang Koridor II, III, and IV). Tel.: +62 24 3544544.

Hierbei wird Tawang von der Mehrzahl der Züge ansteuert. Schnelle Züge nach Jakarta brauchen 5 bis 7 Stunden und Tickets sind etwa zwischen 10 und 25 € zu haben (die Preise sind je nach Zug stark unterschiedlich, Stand: Oktober 2016).

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Es gibt zwei wichtige überreginale Busbahnhöfe:

  • Im Osten 4 Terboyo Bis Terminal.
  • Im Westen 5 Mangkang Bis Terminal.

Busse fahren in der Regel in die Richtungen, in denen die Busbahnhöfe liegen. Nach Süden kann man von beiden Busbahnhöfen reisen. Die Busbahnhöfe sind über ein gutes Stadtbussystem und Angkots mit den wichtigsten Punkten der Innenstadt und untereinander verbunden. Sollte man längere Zeit in Mangkang auf einen Bus warten müssen, kann man die Zeit im gegenüber liegenden Zoo angenehm überbrücken.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Neben nummerierten Angkot-Linien, auf denen die End- und Zwischenziele üblicherweise angegeben sind, gibt es zwei Hauptsysteme an städtischen Bussen.

  • Die blau-grauen DAMRI-Busse (AC) fahren auf den folgenden Strecken:
DAMRI Route No.1: Terboyo – Banyumanik
DAMRI Route No.2: Terboyo (östlicher Busbahnhof) – Mangkang (westlicher Busbahnhof)
DAMRI Route No.3: Ngaliyan – Pucang Gading
DAMRI Route No.4: Johar (zentraler Basar) – Kompleks Perumnas
DAMRI Route No.5: Mangkang – Ungaran (via toll road)
DAMRI Route No.6: Penggaron – Ungaran (via toll road)
  • Daneben gibt es Buskorridore der TransSemarang-Busse, die von erhöhten Plattformen aus bestiegen werden. Es gibt 4 sogenannte Korridore, welche die Busse nutzen:
Koridor I Penggaron – Mangkang
Koridor II Pudakpayung – Terboyo (Bis Terminal)
Koridor III Pelabuhan (Hafen) – Akpol
Koridor IV Cangkiran – Ahmad Yani Airport – Stasiun Tawang (Bahnhof Tawang)
Man zahlt nur einmal, wenn man einen Bus des TransSemarang-Systems betritt. Man kann an den Knotenpunkten der Korridore wechseln, ohne neu bezahlen zu müssen. Damit man am Umstiegspunkt den richtigen Bus erwischt, ist dort hilfsbereites Personal präsent.
  • Es fahren noch zahlreiche Privatbusse umher, die meist einen der Busbahnhöfe zum Ziel haben.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kirchen, Moscheen, Synagogen, Tempel[Bearbeiten]

  • 1 Gereja Blenduk (Immanuelskirche), Jalan Letjen Suprapto 32.
Diese älteste Kirche Semarangs wurde im Jahr 1753 erbaut. Sie hat eine große Kuppel und ist protestantisch-schlicht gehalten. Im Inneren gibt es eine schöne Barockorgel. Es wird ein Eintritt erhoben. Vor der Kirche lädt ein gepflegter kleiner Park zum Verweilen ein. Die Umgebung der Kirche ist sehenswert, da dies die Altstadt mit vielen repräsentativen Kolonialgebäuden ist. Auch das niederländische Wort für Altstadt „Oudstadt“ wird für diese Gegend noch heute benutzt.
Dieser für Java sehr große chinesische Tempel liegt südlich vom Stadtzentrum. Er wurde zu Ehren des chinesischen Admirals w:Zheng He errichtet, der im 15. Jahrhundert Kommandant einer riesigen chinesischen Flotte war und Semarang besuchte. Da Zheng He muslimischen Glaubens war, sieht man auch sehr viele Muslime diesen Tempel besuchen. Die Tempelgebäude erscheinen nicht besonders alt. Es gibt eine Bühne, auf der (zumindest samstags) traditionelle Darbietungen wie der chinesische Löwen- und Drachentanz aber aber auch moderne Gesangs- und Tanzauftritte zu sehen sind. Es wird zwei mal Eintritt erhoben: zunächst, wenn man das Tempelareal mit der Bühne betritt. Hier hat man auch gute Sicht auf alle Tempelgebäude. Will man jedoch in diese hinein gehen, wird man erneut zur Kasse gebeten.
  • 3 Klenteng Tay Kak Sie (chinesischer Tempel). : Dieser chinesische Tempel und die Fassade des angerenzenden Gebäudes sind ebenfalls sehenswert. Er ist von der Gereja Blenduk aus zu Fuß zu erreichen. Dabei geht man nach Verlassen der „Oudstadt“ durch das Chinesenviertel.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg