Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Sarrebourg

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sarrebourg
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Sarrebourg (dt. Saarburg, namensgleich, aber nicht identisch mit der Stadt Saarburg in Rheinland-Pfalz) ist eine Stadt im Département Moselle und in der Region Lothringen und hat knapp 12.400 Einwohner.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die römische Poststation Pons Saravi wurde vor 2000 Jahren an einer Furt über die Saar gegründet, wovon noch heute die gallo-romanische Villa St.-Ulrich zeugt. Heutzutage nennt sich die Stadt "Pforte der Vogesen" und bietet dem Besucher einen Ausgangspunkt für Rad- oder Bootstouren in dieses Gebirge. Neben der historischen Altstadt gibt es im Westen der Stadt eine große Grünanlage mit dem "Stadtteich".

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Die nächsten Verkehrsflughäfen sind

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der Ort hat Bahnverbindungen nach Metz, Nancy und Straßburg und ist Haltstation der TGV-Verbindung Paris-Straßburg.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Von Sarrebourg gibt es tägliche Busverbindungen nach Straßburg, Sarreguemines (Saargemünd), Nancy, Metz, Basel und Paris.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Ort liegt an der vierspurig ausgebauten N 4, die von Nancy im Westen kommt und weiter östlich mit der Symbol: AS 44 Phalsbourg - Sarrebourg Anschluss an die A4 (Straßburg - Paris) hat. Sarrebourg hat u.a. eine gute Straßenverbindung nach Saarbrücken (65 km).

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Ort liegt am Rhein-Marne-Kanal und hat im Süden der Ortslage bei Hesse einen Hafen.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Der Ort ist Station des hier inoffiziellen Saar-Radweges, des Paneuropa-Radweges und des EuroVelo 5. Diese Routen sind hier nicht ausgeschildert.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Sarrebourg

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Markthalle
Stadtmauer im Freiheitspark (Parc de Liberté)
  • Reste der 1 Stadtmauer an der Place de la Liberté
  • Die gallo-römische 2 Villa Saint-Ulrich

Aktivitäten[Bearbeiten]

Golf[Bearbeiten]

Radfahren[Bearbeiten]

  • Rundkurse der Zwei Täler (Circuits des Deux Vallées). (Ausgeschildert!)
  • Es gibt mehrere Bahntrassenradwege, die zusammen über 20 km lang sind. Die Strecke Sarrebourg - Abreschviller ist jetzt durchgehend und ca. 16 km lang. Leider gibt es viele Namen für die Wege (z.B. "Voie verte des Deux Sarre"), die auf Schildern vor Ort nicht auftauchen.

Einkaufen[Bearbeiten]

Es gibt ein 1 Carrefour-Einkaufszentrum und ein 2 LeClerc-Einkaufszentrum sowie ein paar Lidl-Märkte.

Küche[Bearbeiten]

Die Website der Tourist Info listet zahlreiche Restaurants verschiedener Geschmacksrichtungen auf. Es gibt ein Flunch (Verbessertes Fastfood) im Carrefour.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • 1 IBIS Styles Sarrebourg, Zone de loisir, 15 chemin d'imling, 57400 Sarrebourg. Preis: Zi. ab € 74 Euro.
  • 2 Couvent de Saint-Ulrich, Dolving, 57400 Sarrebourg. Tel.: (0)3 87 03 19 33, E-Mail: . Das Kloster liegt in der Nähe des Dorfes Haut-Clocher und bietet günstige Übernachtungsmöglichkeiten, ist allerdings etwas einsam gelegen, 5 km von der Stadtmitte entfernt. Preis: Zi. ab € 42,--, Fr. € 8,--.
  • Weitere Unterkünfte: Siehe Website der Tourist-Info

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Die Einheimischen sind oft der deutschen Sprache mächtig. Bevor man mangels ausreichender Französischkenntnisse Englisch einsetzt, ist ein Versuch auf Deutsch gerechtfertigt.

Ausflüge[Bearbeiten]

  • 3 Quelle der Roten Saar (Quelle Rote Saar). Quelle der Roten Saar in den Vogesen, bei Abreschviller, 15 Straßenkilometer
  • 1 Saverne Website dieser Einrichtung Saverne in der Enzyklopädie Wikipedia Saverne im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSaverne (Q22741) in der Datenbank Wikidata (dt. Zabern), (Rohan-Schloss, Schiffshebewerk, Burgruine Hohbarr), 30 Straßenkilometer
  • 4 Abbaye de Hesse Abbaye de Hesse im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsAbbaye de Hesse (Q14637686) in der Datenbank Wikidata Die Abteikirche des Benediktinerklosters aus dem 11. Jahrhundert in Hesse, 5 Straßenkilometer
  • 5 Parc Animalier de Sainte-Croix Parc Animalier de Sainte-Croix in der Enzyklopädie Wikipedia Parc Animalier de Sainte-Croix im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsParc Animalier de Sainte-Croix (Q3363939) in der Datenbank Wikidata großer Tierpark in einem Naturpark, 17 Straßenkilometer entfernt

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.