Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Rurrenabaque

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rurrenabaque
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Rurrenabaque ist eine Stadt in Bolivien.

Hintergrund[Bearbeiten]

Rurrenabaque liegt nördlich der Andenausläufer am Übergang des bolivianischen Tieflands zu den Andentälern am Río Beni. Die meisten Touristen kommen wegen der Ausflüge in den westlich von Rurrenabaque gelegenen Nationalpark Madidi oder zu den "Pampas" (Flussläufe im Tiefland, an denen viele Tiere beobachtet werden können). Rurrenabaque hat sich zu einem der Hotspots des Tourismus in Bolivien entwickelt.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Weil die Anreise im Bus relativ lange dauert und nicht sehr bequem ist, reisen fast alle mit dem Flugzeug an. Es gibt täglich Flüge von La Paz aus, die nur etwa eine halbe Stunde dauern. Der Flughafen ist wenige Kilometer vom Stadtzentrum entfernt.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Es gibt keinen Anschluss an ein Schienennetz.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Mit dem Bus dauert die Fahrt von La Paz in der Trockenzeit (europäischer Sommer) knapp 15-20 Stunden. Die Busse fahren in La Paz mittags los, und kommen am nächsten Morgen in Rurrenabaque an. Preis ist etwa 180 Bs (Stand 09/2014).

Es gibt auch Busverbindungen nach Trinidad und in den Norden nach Riberalta und Guayaramerín an die brasilianische Grenze. Auch diese Busfahrten dauern eine ganze Weile (bis Guayamerín min. 18h) und führen ausschließlich über unasphaltierte Straßen und es gibt keine neuen/bequemen Busse, sodass man immer mit Pannen und Verspätungen rechnen muss. In der Regenzeit ist von der Fahrt abzuraten, es sei denn man hat viel Gelassenheit und nimmt in Kauf, dass es auch eine Woche dauern könnte, bis man wieder in die Zivilisation kommt.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Obwohl Rurrenabaque am Río Beni liegt, ist es eher ungewöhnlich, per Boot anzureisen.

Mobilität[Bearbeiten]

Im Zentrum von Rurrenabaque kann man bequem alles zu Fuß erreichen. Ansonsten gibt es überall Moto-Taxis.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Es gibt in Rurrenabaque keine "Sehenswürdigkeiten". Es ist eher das relaxte Flair und die Ausflüge, die die Touristen anziehen.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Die Auswahl an Touranbietern für 1-, 2-, 3-, und 4-Tagestouren in den Nationalpark Madidi und die Pampas ist groß. Im Nationalpark kann man Regenwald und indigene Siedlungen sehen, in den Pampas gibt es viele Tiere, wie z.B. Capibaras, Vögel, Schlangen, Delphine... Mit einer kleinen Fähre kann man für wenige Bolivianos über den Río Beni nach San Buenaventura fahren, um mal dort gewesen zu sein. Einen Spaziergang kann man entlang des Río Beni zum "Cañon Susse" machen. Das ist eine schmalere Stelle des Flusses direkt südlich der Stadt. Man läuft von der Plaza 2 de noviembre stadtauswärts am Fluss entlang auf der Calle Avaroa und kommt auf einem Pfad etwa eine halbe Stunde weit, bis der Weg unbegehbar wird.

Außerdem gibt es einen kleinen Hügel neben der Stadt, der zwar schweißtreibend zu erklimmen ist (viele Treppenstufen), aber der Blick über die Stadt und das Umland lohnt sich.

Einkaufen[Bearbeiten]

  • Es gibt einen überdachten Markt, wo es günstig Obst und Gemüse zu kaufen gibt.
  • In der Calle Avaroa gibt es einen Souvenirladen mit Fairtradeprodukten und Kunsthandwerk aus der Region.
  • Es gibt inzwischen mehrere Geldautomaten in der Stadt, bei denen man normal Geld abheben kann.

Küche[Bearbeiten]

  • Von Morgen bis Mittag ist die französische Bäckerei (Calle Avaroa) geöffnet, wo es exzellente Croissants, Quiche und viele weitere Leckereien gibt.
  • Es gibt viele Restaurants und Bars, die alle auf Touristen eingestellt sind.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Es gibt einige Hostels und Hotels.

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Sicherheitsprobleme sind in Rurrenabaque kein Thema. Bei den Pampas- und Regenwaldtouren sollen körperliche Übergriffe von einigen Führern vorgekommen sein.

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg