Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Ridnauntal

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Ridnauntal (ital. Val Ridanna) ist ein Seitental des Wipptals und liegt im Norden Südtirols in den Stubaier Alpen in Italien.

Orte[Bearbeiten]

  • Maiern (1.417 m) mit Bergbaumuseum;
  • Ridnaun
  • Mareit
  • Stange
  • Gasteig

Verwaltungstechnisch gehören die Orte, Weiler und Höfe im Ridnauntal zur Gemeinde Ratschings.

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Das Ridnauntal ist ein ca. 18 Kilometer langes Tal im südlichen Teil der Stubaier Alpen. Es führt von West nach Ost und mündet bei Sterzing in das Wipptal

Das Tal wird vom Mareiter Bach (Ridnaunbach) entwässert. Der Bach hat ein Einzugsgebiet von 212 km² und stellt daher bei Unwetter und Hochwasser ein großes Gefährdungspotential für die Region am Mündungsbereich im Sterzinger Becken dar. Umfangreiche Hochwasserschutzmassnahmen in Form einer Aufweitung des Bachbettes sind aktuell in der Planung und Diskussion, das Wasser wird bereits jetzt in drei mittelgroßen Ableitungen zur Stromerzeugung genutzt.

Geologisch besteht der hintere Talbereich aus Gneis und der vordere Talbereich überwiegend aus Glimmerschiefer und auch aus einige Marmorlagen.

Neben der Landwirtschaft war lange der mittlerweile aufgelassene Bergbau wirtschaftlich von Bedeutung, abgebaut wurden über 800 Jahre lang Silber, Blei und Erz, von Bedeutung. In der Neuzeit gewinnt der Tourismus im Sommer und im Winter zunehmend an Bedeutung.

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

  • Aus Sterzing führt die Ridnauntalstraße (Staatsstraße) bis zum Talschluss und endet dort, in Sterzing besteht Anschluss an die Autobahn A22 (Brennerautobahn aus Innsbruck / Österreich und Deutschland);
  • Der nächste Bahnhof befindet sich in Sterzing, weiter mit Bus oder Taxi.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Karten[Bearbeiten]

für Wanderer und Bergsteiger:

  • Deutscher Alpenverein (Hg.): Brennerberge 1 : 50 000;. 1994, ISBN 9783928777513. 9.80 €

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.