Przemsa

Stub
Aus Wikivoyage
Schwarze Przemsa in Sosnowiec

Die Przemsza (deutsch: Przemsa) ist ein knapp 90 km langer Nebenfluss der Weichsel im südwestlichen Polen in den Woiwodschaften Kleinpolen und Schlesien. Unterwegs bildet sie im Unterlauf die historische Grenze zwischen Kleinpolen und Oberschlesien. Sie ist bei Kanuten und Sportanglern sehr beliebt.

Lauf[Bearbeiten]

Weiße Przemsa in Maczki
Zusammensfluss im Dreikaisereck

Die Przemsza entspringt als Schwarze und Weiße Przemsza im Krakau-Tschenstochauer Jura bei Zawiercie und Wolbrom. Sie fließen südwestwärts und vereinigen sich im ehemaligen Dreikaisereck, wo heute die Städte Mysłowice, Jaworzno und Sosnowiec aufeinandertreffen. Schließlich mündet sie bei Chełmek in die Weichsel.

Orte[Bearbeiten]

Weiße Przemsza[Bearbeiten]

Die Weiße Przemsza fließt durch:

Schwarze Przemsza[Bearbeiten]

Die Schwarze Przemsza fließt durch:

Przemsza[Bearbeiten]

Die Przemsza fließt durch:

Stub
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.