Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Nelson (Neuseeland)

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nelson
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Nelson liegt im Norden der Südinsel Neuseelands. Es grenzt im Osten an die Region Marlborough und im Westen an die Region Tasman.

Hintergrund[Bearbeiten]

Nelson erhielt 1858 das Stadtrecht und wurde zur Hauptstadt der gleichnamigen Provinz, die in jener Zeit etwa ein Viertel der Südinsel umfasste. Heute beschränkt sie sich auf das Stadtgebiet. Nelson ist somit gleichzeitig Stadt, Region und auch einziger Distrikt dieser Region, somit eine Unitary Authority. Allerdings ist die Stadt Nelson auch kultureller und wirtschaftlicher Mittelpunkt der Umgebung. Dazu zählen von den benachbarten Regionen Marlborough und Tasman der Küstenstreifen der Tasman Bay mit den Städten Richmond, Motueka und Mapua, oft auch noch der Bereich des Abel-Tasman-Nationalparks und der Golden Bay um die Stadt Takaka.
Wirtschaftliche Schwerpunkte der Region von Nelson und Umgebung sind traditionell die Fischerei, der Gartenbau, der Tourismus und die Forstwirtschaft.

Ein Glasfenster der Kathedrale

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der Flughafen von Nelson mit dem IATA-Code NSN bietet Verbindungen nach Auckland, Wellington und Christchurch mit Air New Zealand. SoundsAir ist eine Option für eine Verbindung nach Wellington, setzt allerdings winzige Flugzeuge ein, die bei entsprechendem Wetter nicht jedermanns Sache sind.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Vom SH 6 diesem gelangt man von Picton über Blenheim und Havelock nach Nelson, von der Westküste führt der Weg von Westport, Murchison und Wakefield in die Stadt.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Nelson (Neuseeland)

Die Innenstadt von Nelson ist gut zu Fuß zu erkunden.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Christ-Church-Kathedrale
Glockenturm der Kathedrale
  • Christ Church Kathedrale. Der Bau wurde 1925 begonnen, erst 1972 wurde das Gotteshaus vollendet. Das Äußere erinnert an neugotische Elemente, innen sind mehrere Stilrichtungen inklusive Art Deco zu sehen, einige Elemente wie ein Teil der Glasfenster und der Glockenturm sind der Moderne zuzurechnen.
  • Trafalgar Street. Mit Häusern teils im Art Deco Stil, ist die Hauptgeschäftsstraße und geht vom Hafen über den Selwyn Place bis zur Kathedrale.
  • Nelson Provincial Museum, Ecke Trafalgar/Hardy Street. Geöffnet: wochentags 10.00 – 17.00 Uhr, an Wochenenden 10.00 – 16.30 Uhr.
  • The Suter, Bridge Street. Öffentliche Kunstgalerie.
  • World of Wearable Art. Galerie für phantasievolle "Kleidungsstücke" (WOW- unbedingt hingehen) WOW ist der jährlich mit weltweiter Beteiligung stattfindende Wettbewerb von tragbarer Kunst und die besten Teile sind ausgestellt. Hier kann man dann die Kreationen mal genau anschauen und im Kino die Präsentation der Kunst sehen, bei dem die Kostüme dann auch bewegt werden. Ein Automuseum ist angegliedert.
  • Founders Heritage Park, Atawhai Drive. Ein Nachbau historischer Häuser aus Nelson, das Museumsdorf ist im Founders Park nahe dem Japangarten.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Wandern und Radfahren in Nelson und Umgebung. Wander- und Radführer Bike Nelson gibt es für 5,- NZ$ in den öffentlichen Büchereien, Räder kann man leihen bei Nelson Bike Rentals - Avanti Plus
  • Happy Valley Adventures. Ca. 10 km nordöstlich von Nelson in Richtung Blenheim. Möglichkeiten: Geführte Horse-Treks, Offroad-Quadbike-Touren, Fahrt mit einem Amphibienfahrzeug durch den Fluss, Skywire-Touren: in einer Gondel am Stahlseil hoch über Wald und Flur. Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Marchfest. Ein Volksfest im Founders Heritage Park. Es muss nicht immer März sein, es kann auch im April stattfinden.
  • Nelson Events. Eventkalender für die Region. Typ ist Gruppenbezeichnung

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • Allgemeine Notrufnummer: landesweit 111

Klima[Bearbeiten]

Nelson und die umgebenden Gebiete sind übers Jahr gesehen klimatisch eine der angenehmsten Regionen Neuseelands. Die Sommertagestemperaturen bewegen sich in den Mittzwanzigern, im Winter werden die Tage meist zwischen 10 und knapp unter 20 Grad warm. Dazu kommt eher moderater Regen.

Ausflüge[Bearbeiten]

In der Umgebung von Nelson sind gleich drei Nationalparks, der Abel-Tasman-Nationalpark und der Kahurangi-Nationalpark im Westen sowie der Nelson-Lakes-Nationalpark im Süden. Südöstlich liegt der Mount Richmond Forest Park.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg