Nachrichten:2015-07-30: Hauptbahnhof Halle (Saale) für drei Tage für den Zugverkehr gesperrt

Aus Wikivoyage
Reisenachrichten > 2015 > Juli 2015 > 2015-07-30: Hauptbahnhof Halle (Saale) für drei Tage für den Zugverkehr gesperrt
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fernzüge werden umgeleitet. Es gibt Ersatzverkehr.

Eingang zum halleschen hauptbahnhof

Halle (Saale) (Deutschland), 30. Juli 2015. – Vom Freitag, dem 31. Juli 2015, 22:00 Uhr, bis Dienstag, dem 4. August 2015, 04:00 Uhr, wird der hallesche Hauptbahnhof für den Zugverkehr vollständig gesperrt.

In dieser Zeit sollen die zum Teil einhundertjährige Schieneninfrastruktur für den Anschluss an das ICE-Streckennetz und an den größten Güterbahnhof im Osten Deutschlands erneuert und die Schäden des Sturms vom 7. Juli beseitigt werden.

An der Strecke Hamburg-Halle-München werden in Bitterfeld und Naumburg Busse zur Weiterfahrt nach Halle bereitgestellt, an der Strecke Köln-Hannover-Leipzig-Dresden in Dessau und Bitterfeld. Der Flughafen Leipzig/Halle ist mit der Bahn nur von Leipzig aus erreichbar. Ab Halle fahren Busse.

Bis Ende 2017 wird es drei weitere Totalschließungen geben.

Die Arbeiten sind auch Teil des Verkehrsprojekts Deutsche Einheit Nr. 8. Nach Abschluss der Arbeiten wird z. B. München in 3 bzw. 4 Stunden und 18 Minuten von Halle bzw. Berlin erreichbar sein.

Quellen[Bearbeiten]