Stub

Mottlau

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mündung in die Tote Weichsel

Die Motława (deutsch: Mottlau) ist ein über 65 km langer Fluss im nördlichen Polen in der Woiwodschaft Pommern. Sie ist bei Kanuten und Sportanglern sehr beliebt. Auf dem Stadtgebiet von Danzig verkehren Ausflugsschiffe auf dem Fluß.

Lauf[Bearbeiten]

Die Motława entspringt am östlichen Rand der Pommerschen Seenplatte (Kaschubische Schweiz) im Großen Rokittker See der Stargarder Seenplatte und fließt nordostwärts durch die pommersche Seen- und Künstenlandschaft sowie das Weichseldelta Richtung Weichsel, in die sie nördlich der Danziger Rechtsstadt mündet. Kurz vor ihrer Mündung nimmt sie das Wasser der Radaune auf.

Sie fließt durch:

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.