Montecatini Terme

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Montecatini Terme
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Montecatini Terme ist eine Stadt mit ca. 20.000 Einwohnern in der Provinz Pistoia, in der Region Toskana.

Hintergrund[Bearbeiten]

Montecatini Terme liegt am östlichen Rand der Piana di Lucca im Val di Nievole und ist der größte Kurort der Toscana. Oberhalb der Stadt liegt Montecatini Alto, der historische Siedlungskern der Stadt ist auch mit einer Standseilbahn 1 Talstation - 2 Bergstation zu erreichen.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

In der Nähe befinden sich der Flughafen Florenz Flughafen Florenz im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Flughafen Florenz in der Enzyklopädie Wikipedia Flughafen Florenz im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFlughafen Florenz (Q707731) in der Datenbank Wikidata (IATA: FLR), 40 km entfernt und der Flughafen Pisa Website dieser Einrichtung Flughafen Pisa in der Enzyklopädie Wikipedia Flughafen Pisa im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFlughafen Pisa (Q709169) in der Datenbank Wikidata (IATA: PSA), ca. 50 km entfernt.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Die Bahnstationen 3 Montecatini Centro Montecatini Centro in der Enzyklopädie Wikipedia Montecatini Centro im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsMontecatini Centro (Q3970198) in der Datenbank Wikidata und 4 Montecatini Terme-Monsummano Montecatini Terme-Monsummano in der Enzyklopädie Wikipedia Montecatini Terme-Monsummano im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsMontecatini Terme-Monsummano (Q3970199) in der Datenbank Wikidata liegen an der Bahnstrecke Florenz - Pistoia - Lucca - Viareggio

Auf der Straße[Bearbeiten]

Montecatini Terme liegt an der A11, sie kommt von Florenz (52 km) und Pistoia (17 km) und geht über Lucca (32 km) bis zur Riviera.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Montecatini Terme

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Terme Tettuccio

Montercatini Terme[Bearbeiten]

  • 1 Basilica di Santa Maria Assunta, Piazza del Popolo 31. Basilica di Santa Maria Assunta in der Enzyklopädie Wikipedia Basilica di Santa Maria Assunta im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBasilica di Santa Maria Assunta (Q3673308) in der Datenbank Wikidata.
  • 2 Chiesa di San Francesco, Via Luigi Galvani, 17. Chiesa di San Francesco (Q55807503) in der Datenbank Wikidata.
  • 3 Museo dell'Accademia d'Arte "D. Scalabrino" (Museo Pinacoteca e Arte Contemporanea dell'Accademia d'Arte ( Dino Scalabrino )), Viale Armando Diaz, 6, Viale Diaz 6. Tel.: +39 572 772244. Museo dell'Accademia d'Arte "D. Scalabrino" im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsMuseo dell'Accademia d'Arte "D. Scalabrino" (Q55807465) in der Datenbank Wikidata.
  • 4 Terme Leopoldine, Viale Giuseppe Verdi, 61. E-Mail: . Terme Leopoldine in der Enzyklopädie Wikipedia Terme Leopoldine im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsTerme Leopoldine (Q30889418) in der Datenbank Wikidata.
  • 5 Stabilimento Tamerici (Terme Tamerici) Stabilimento Tamerici in der Enzyklopädie Wikipedia Stabilimento Tamerici im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsStabilimento Tamerici (Q55807511) in der Datenbank Wikidata
  • 6 Terme Tettuccio, Piazzale Domenico Giusti. Terme Tettuccio in der Enzyklopädie Wikipedia Terme Tettuccio im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsTerme Tettuccio (Q3984388) in der Datenbank Wikidata.
  • 7 Teatro Verdi, Viale Verdi, 45. Teatro Verdi in der Enzyklopädie Wikipedia Teatro Verdi im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsTeatro Verdi (Q3982188) in der Datenbank Wikidata.
  • 8 Piazza del Popolo Piazza del Popolo im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsPiazza del Popolo (Q55807506) in der Datenbank Wikidata

Montecatini Alto[Bearbeiten]

  • 9 Rocca di Montecatini, Piazza della Fortezza. Rocca di Montecatini im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsRocca di Montecatini (Q55647075) in der Datenbank Wikidata.
  • 10 Chiesa dei Santi Jacopo e Filippo Alto, Via Ser Niccolò Tedeschi, 3-7. Chiesa dei Santi Jacopo e Filippo Alto in der Enzyklopädie Wikipedia Chiesa dei Santi Jacopo e Filippo Alto im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsChiesa dei Santi Jacopo e Filippo Alto (Q3668237) in der Datenbank Wikidata.
  • 11 Convento e chiesa di Santa Maria a Ripa, Via Porta di Borgo, 36. Convento e chiesa di Santa Maria a Ripa in der Enzyklopädie WikipediaConvento e chiesa di Santa Maria a Ripa (Q3689642) in der Datenbank Wikidata.
  • 12 Chiesa di San Pietro, Vicolo del Prataccio, 1 Montecatini Alto. Chiesa di San Pietro in der Enzyklopädie Wikipedia Chiesa di San Pietro im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsChiesa di San Pietro (Q3671658) in der Datenbank Wikidata.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • 3 Petit Chateau (Petit Château), Viale Rosselli 10, Viale Rosselli, 10. Tel.: +39 572 905900.Petit Chateau (Q55807460) in der Datenbank Wikidata.
  • 6 Hotel Miro (Hotel Mirò), Viale Alessandro Bicchierai, 82. Tel.: +39 572 386055.Hotel Miro (Q55807458) in der Datenbank Wikidata.

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Pistoia - Provinzhauptstadt
  • Montecatini Alto

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.