Lerici

Erioll world 2.svg
Stub
Aus Wikivoyage
Lerici
Einwohner10.133 (2018)
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Lerici ist eine Stadt in Ligurien in der Provinz La Spezia.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächste internationale Flughafen ist in Pisa.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Von La Spezia aus ist Lerici per Bus erreichbar

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Von Porto Venere ist Lerici per Schiff erreichbar. Die Fähren werden von Navigazione Golfo dei Poeti betrieben.

Von Lerici verkehrt die Fähre täglich um 9:30 und 10:30 über


Mobilität[Bearbeiten]

Lerici lässt sich gut zu Fuß erkunden. Die Strandpromenade ist durchgängig bis San Terenzo gut ausgebaut und eigenet sich auch für Kinderwagen.

Es gibt einen öffentlichben Bus https://www.atcesercizio.it/en/services-for-tourism/shuttle-bus-service-in-lerici/ der die Parkplätze außerhalb der Stadt mit dem Zentrum verbindet.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Die Altstadt besteht großteils aus pastellfarbenen Häusern ähnlich den berühmten Dörfern der nahegelegenen Cinque_Terre.

Wahrzeichen von Lerici ist die Burg aus dem 12. Jahrhundert. Die Burg ist wegen dringender Renovierungsarbeiten auf unbestimmte Zeit geschlossen. Link zur Website.

Blick auf die Burg von Lerici

Vom Platz vor der Burg hat man einen guten Ausblick. Dieser kann vom Hafen auß per Treppen oder per Aufzug (08:00-01:00) erreicht werden. Man gelangt durch einen Tunnel, in dem Boote gelagert werden zum unteren Ende des Aufzugs.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Lerici verfügt über einen frei zugänglichen Sand/Kiesstrand und einen privaten Sandstrand. Am öffentlichen Strand werden Schirme und Liegen vermietet. Der private Sandstrand ist in der Nebensaison geschlossen.

Einkaufen[Bearbeiten]

Im Stadtzentrum gibt es zwei kleine Conad City Supermärkte.

Küche[Bearbeiten]

Neben Pizza und Pasta gibt zwei Take-Aways mit fritiertem Fisch und frittiertem Gemüse. Gute Pizza zum Mitnehmen gibt es bei Gabbiani.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Es wird geraten außerhalb der Stadt zu parken. Hierfür stehen verschiedene Parkplätze zur Verfügung, die Teilweise in den Shuttlebus Service eingebunden sind. Im Sommer ist die Zufahrt zur Stadt per privatem PKW für Touristen nicht gestattet. Informationen auf Englisch dazu finden sich hier http://lericicoast.it/en/parking-in-lerici/.

  • Parking La Valetta, 390 Plätze, befindet sich zwischen Lerici und San Terenzo nahe dem Strand. Gebühren:

     1. Oktober bis 14. April 08:00-20:00 nur Samstags und Feiertags 1.00 EUR/Stunde oder 10.00 EUR/Tag. An den anderen Tagen ist es gratis.
     15. April bis 30. September jeden Tag 08:00-24:00 1.50 EUR/Stunde oder 10.00 EUR/Tag

  • Parking Azurro befindet sich ein Stück näher am Strand als La Valetta. Gebühren:

     1. Oktober bis 14. April 2.50 EUR/Stunde
     15. April bis 30. September 2.50 EUR/Stunde

  • Parcheggio Lerici Centro ist ein 5 stöckiges Parkhaus nahe dem Zentrum von Lerici. Parken kostet Saisonunabhängig 3 EUR/Stunde für die ersten 4 Stunden, danach 1.50 EUR/Stunde

Ausflüge[Bearbeiten]

Cinque Terre befindet sich in der nähe und ist über La Spezia per Zug oder Bus oder von Lerici aus per Schiff erreichbar.

Aus der Stadt heraus führen Wanderwege z.B. L462 und L426 über teilweise steile Treppen den Berg herauf zum Monte Branzi. Der obere Teil der Wege verläuft duch schattigen Wald und gehört zum Parco Natuarale Regionale Montemarcello-Magra-Vara der Teil des Natura 2000 Programms ist.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.