Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

L’Île-Rousse

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
L’Île-Rousse (offiziell)
L’Isula Rossa (korsisch)
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

L’Île-Rousse (korsisch: L’Isula Rossa oder Lìsula) ist eine Hafenstadt auf der französischen Mittelmeerinsel Korsika. Die Stadt des roten Felsens liegt in der Region Balagne im Departement Haute-Corse und wird von Festlandfähren angelaufen.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Stadt ist Hauptort des Kantons L’Île-Rousse, welches im Arrondissement Calvi liegt. In der Gegend siedelten schon in der Römerzeit Menschen, woraus ein Fischerdorf entstand. Pascal Paoli erhob das Dorf dann 1759 zum Handelshafen mit Stadtbefestigungen, u.a. um der genuesischen Stadt Calvi ein korsisches Gegenstück zu geben.

Anreise[Bearbeiten]

Der Bahnhof von vorne gesehen, dahinter verlaufen die Gleise.

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Bis nach Calvi oder Bastia (weiter entfernt aber mehr Verbindungen), von dort weiter mit Taxi und/oder Bahn.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Die Inselbahngesellschaft Chemin de Fer du Corse (CFC) bedient den 1 Stadtbahnhof fünfmal pro Tag aus Calvi (Fahrtzeit 40 Minuten).

Aus Bastia oder Ajaccio kann man mit dem Zug bis Ponte Leccia fahren und dort zweimal pro Tag (vormittags und abends) auf einen fahrplantechnisch abgestimmten Bus nach L’Île-Rousse (und weiter Richtung Calvi) umsteigen. Die Fahrt von Bastia dauert insgesamt knapp zwei Stunden, von Ajaccio 3½ Stunden.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

  • Aus Bastia: Zuerst über die T 20 Richtung Südwesten nach Ponte Leccia, von dort weiter über die T 30.
  • Aus Corte: Zuerst die T 20 gen Norden bis Ponte Leccia, von dort genauso der T 30 folgen.
  • Aus Calvi: Über die T 30 Richtung Nordosten.
  • Aus Ajaccio: Zuerst über die T 22 nach Nordosten. Dort endet diese und lässt zwei Möglichkeiten offen: Entweder entlang der Küste (kurvig aber sehr schön) zuerst über die D 81 bis nach Calvi, von dort obiger Beschreibung folgen, oder über die T 20 durch die Berge (weniger kurvig aber auch schön) über Corte, von dort ebenfalls obiger Schilderung folgen.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Das Passagier- und Frachtschiff Monte d’Oro am Kai

Die Stadt hat einen 2 Fährhafen in dem Fähren vom Festland anlegen. Fähranbieter sind Corsica Ferries und Corsica Linea, die folgende Verbindungen anbieten:

Mobilität[Bearbeiten]

Ein Zug verlässt die Stadt in Richtung Calvi

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Statue des Namensgebers auf dem Place Paoli
  • Der rote Felsen, der der Stadt seinen Namen gibt, mit dem kleinen Leuchtturm Piétra, der seit 1857 in Betrieb ist, und einem Genuesenturm auf der Spitze.
  • Die Statue des korsischen Widerstandskämpfers Pascal Paoli auf dem großen Marktplatz (auch Place Paoli).
  • Kirche zur Unbefleckten Empfängnis. 1892 erbaut und bereits 1914 von einem Feuer zerstört, wurde sie in den 1930er Jahren im Barockstil neu errichtet. Steht direkt am Place Paoli.
  • Kirche zur Barmherzigkeit. 1850 samt Kloster und Garten erbaut.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Auf dem Marktplatz Boule spielen - Unter Palmen und Platanen wird von früh bis spät der französische Nationalsport gelebt.

Baden[Bearbeiten]

Blick auf ein Stück Strand und ankernde Boote

Die Stadt hat einen eigenen Strand. Dieser ist in zwei Minuten von der Stadtmitte erreicht. Er ist sehr familienfreundlich und das Wasser ist sehr flach. Wer mit den Zügen der CFC die Küste jeweils ein bis zwei Stationen in beide Richtungen fährt, der wird auch andere schöne Strände entdecken.

Einkaufen[Bearbeiten]

Markt[Bearbeiten]

Die leere Markthalle eines Nachts illuminiert.

Die griechisch anmutende Markthalle mit den 21 Säulen neben dem Place Paoli bietet einen Wochenmarkt.

Supermärkte[Bearbeiten]

  • 1 Casino Supermarché Ile-Rousse, Immeuble Palais des Allées, 20220 L’Île-Rousse (An der Hauptstraße durch die Innenstadt.). Tel.: +33 (0)4 95 60 24 23, Fax: (0)4 95 60 35 05. Geöffnet: Im Sommer: Mo - Sa: 08:00 - 20:30, So: 08:30 - 13:00; Im Winter: Mo - Fr: 08:30 - 12:30 & 15:00 - 19:30; Sa: 08:30 - 19:30; So: geschlossen.
  • 2 Leclerc Ile Rousse, Carrefour de Fogata, 20220 L’Île-Rousse (Wenn man die Stadt über die Hauptstraße in Richtung Calvi verlässt). Tel.: +33 (0)4.95.63.03.33, Fax: +33 (0)4.95.63.03.49. Lange Jahre ein Super U
  • 3 Spar Ile Rousse, 4 Rue Napoléon, 20220 L’Île-Rousse (Neben der Markthalle). Tel.: +33 (0)4 95 60 08 17.

Küche[Bearbeiten]

  • 1 Chez Paco, 18 Rue Napoléon, 20220 L’Île-Rousse (An der Einmüdunung in die Rue Pascal Paoli). Korsisch-Spanische Küche in den Gassen der Altstadt zwischen Markthalle und Hafen.

Nachtleben[Bearbeiten]

  • Le Pubs, Route de Calvi. Le Pubs auf Facebook. (sprich "Pöbs")

Unterkunft[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

  • Krankenhaus, 32 Avenue Paul Doumer.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Briefkästen stehen u.a. neben dem Kreisel, der in etwa zwischen der Markthalle und dem Place Paoli liegt.

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Die Bergdörfer Sant’Antonino und Corbara mit ihren alten Kernen und Kirchen bieten einen weiten Ausblick über die Westküste und das Hinterland der Balagne.
  • Die kleine Zitadellenstadt Algajola auf der Hälfte der Strecke nach Calvi - entweder über die Straße oder mit dem Zug.

Literatur[Bearbeiten]

Websites[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg