Fliegen
Artikelentwurf

Kulula Air

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche
CAW-737-ZS-OAG.jpg
Kurzinformationen
IATA-Code MN
Sitz Kempton Park, Gauteng, Südafrika
Internet www.kulula.com

Geschichte[Bearbeiten]

Das Wort Kulula hat seinen Ursprung in der Sprache der Zulus und bedeutet einfach, leicht. Die Gesellschaft besteht seit 2001, sie ist eine Tochtergesellschaft von Comair. Bezüglich ihrer Außendarstellung ist die Gesellschaft recht kreativ. Das beginnt bei den Maschinen. Sie sind grün bemalt, ihr Design ist jedoch alles andere als konventionell. Im Internet findet man unter dem Begriff kulula airlines erstaunlich viele Bilder für diese kleine Flotte. Auch während des Fluges muss man mit ungewöhnlichen Durchsagen rechnen, bei einer Internet-Recherche zu dem Begriff kulula humour findet man hierfür zahlreiche Belege.

Flotte[Bearbeiten]

Zur Zeit (Stand 2011) besteht die Flotte aus 9 Maschinen des Typs Boeing 737, angefangen von der Boeing 737-200 bis zur Boeing 737-800.

Allianzen[Bearbeiten]

Es besteht eine Allianz mit der Schwestergesellschaft British Airways

Streckennetz und Drehkreuze[Bearbeiten]

Beschriftung einer Maschine

Die Gesellschaft ist zur Zeit auf das südliche Afrika beschränkt. Angeflogen werden in Südafrika mit Maschinen der Kulula Air:

Internationale Ziele sind:

Diese Flüge werden durchgeführt mit Maschinen der Muttergesellschaft British Air

Beförderungsklassen[Bearbeiten]

Lounges[Bearbeiten]

Vielfliegerprogramm[Bearbeiten]

Check-In[Bearbeiten]

Buchungsmöglichkeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Artikelentwurf Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.