Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Elbniederung

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Elbniederung liegt in Deutschland in den Bundesländern Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Sachsen-Anhalt. Sie ist Teil des Norddeutschen Tieflandes. Dieser Artikel beschreibt den Bereich der Mittelelbe zwischen dem Hamburger Seehafen und der Mündung der Elster, unweit der sächsischen Landesgrenze.

Regionen[Bearbeiten]

allgemeine Hinweise[Bearbeiten]

Die Region "Mittelelbe" oder "Flusslandschaft Elbe" ist noch touristisch schwach entwickelt. Dies gilt für die Region als Ganze und auch für Teilregionen. Insbesondere die grenzübergreifende Wahrnehmung der Landschaft wird hierdurch erschwert. Durch die Einrichtung des Biospärenreservats wird jedoch der Zusammenhang der Region deutlich.

Teilregionen[Bearbeiten]

Biospärenreservat[Bearbeiten]

  • Das Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe erreicht die Bundesländer Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und umfasst eine Fläche von etwa 37 km². Teile sind bereits seit 1979 als Bispärenreservat anerkannt. Es handelt sich um eines der bedeutendsten zusammenhängenden Auwald-Regionen Mitteleuropas.

Orte[Bearbeiten]

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Fauna und Flora[Bearbeiten]

In den Auenwäldern sind zahlreiche vom Aussterben bedrohte Tier- und Pflanzenarten nachgewiesen, unter anderem Schwarzstorch, Weißstorch, Rotmilan, Biber, Wassernuss, Wildbirne, Männliches Knabenkraut, Kanten-Lauch. Auch seltene Kulturpflanzen sind in der Region zu finden.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg