Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Eisenberg (Pfalz)

Aus Wikivoyage
Eisenberg
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Eisenberg (Pfalz) ist eine Kleinstadt am Rande des Leiningerlands.

Karte von Eisenberg (Pfalz)

Hintergrund[Bearbeiten]

Eisenberg ist, wie der Name schon sagt, eine überwiegend vom Bergbau geprägte Stadt. Zwar findet hier kein Bergbau unter Tage mehr statt, aber die eisenverarbeitende Industrie ist weiterhin in der Stadt ansässig, darunter mit der Gienanth GmbH eine der größten und bedeutendsten Eisenfabriken der Region, die auf eine langjährige Geschichte zurückblicken kann.

Eisenberg besteht heute neben dem Hauptort noch aus zwei weiteren Stadtteilen. Stauf ist ein kleines, aber durchaus sehenswertes Dörfchen nordwestlich des Stadtkerns. Steinborn entstand als Arbeitersiedlung im Auftrag der Gienanth GmbH; touristisch bedeutend ist die Siedlung nicht.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der 1 Bahnhof Eisenberg (Pfalz) Bahnhof Eisenberg (Pfalz) in der Enzyklopädie Wikipedia Bahnhof Eisenberg (Pfalz) im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBahnhof Eisenberg (Pfalz) (Q15354236) in der Datenbank Wikidata wird stündlich von Zügen aus Richtung Frankenthal bedient, die unterwegs auch in Grünstadt halten.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Nächste Anschlusstelle ist die Ausfahrt Symbol: AS 18 Wattenheim an der A6. Die Strecke ist notorisch staugefährdet und gerade im Berufsverkehr oder wenn man ohnehin schon im Stau steht schadet es nicht die Autobahn eine Ausfahrt früher zu verlassen und den restlichen Weg über die Landstraße zu bewältigen. Aus Richtung Norden verlässt man die A63 an der Ausfahrt Symbol: AS 12 Göllheim und folgt der gut ausgebauten B47 nach Eisenberg.

Mobilität[Bearbeiten]

Es gibt einen Stadtbus, der aber nur 7x am Tag (samstags nur 3x am Tag und sonntags gar nicht) fährt. Verpasst man den, ist man für längere Strecken (z. B. vom Bahnhof nach Stauf) möglicherweise auf ein Taxi angewiesen. Das Stadtgebiet selbst lässt sich aber auch zu Fuß durchqueren.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kirchen[Bearbeiten]

  • 1 St. Matthäus, Kerzenheimer Straße 12. Die katholische Kiche St. Matthäus ist eine imposante dreischiffige Basilika mitten im Stadtzentrum, die von 1915 bis 1919 errichtet wurde.
  • 2 Protestantische Kirche Eisenberg, Hauptstraße 96. Die protestantische Kirche entstand in ihrer heutigen Form in der Zeit von 1898 bis 1900.

Burgen und Schlösser[Bearbeiten]

  • 3 Burg Stauf. Die Burg Stauf war im Mittelalter Sitz eines bedeutenden Adelsgeschlechts, das umfangreiche Besitztümer in der Region hatte. Die Burg wurde im Bauernkrieg zerstört, es sind aber noch einige Ruinen erhalten, die besichtigt werden können.

Bauwerke[Bearbeiten]

  • 4 Glockenturm. Vom Glockenturm in Stauf bietet sich ein wunderschöner Überblick über die Region und den Pfälzerwald. Der heutige Turm wurde 1984 errichtet und ersetzte einen älteren Turm aus dem Jahr 1950, der wiederum einen Holzturm aus dem Jahr 1909 ersetzte.

Museen[Bearbeiten]

  • 5 Haus Isenburg, Friedrich-Ebert-Straße 28. Tel.: (0)6351 5044. Heimatmuseum der Stadt Eisenberg. Hier finden sich vor allem zahlreichen Funde aus den archäologischen Ausgrabungen im Römerpark. Auf Wunsch sind auch Führungen durch das Museum möglich. Geöffnet: am 1. Samstag im Monat 15:00-17:00. Preis: Eintritt frei, Spenden willkommen.

Parks[Bearbeiten]

  • 6 Römerpark Vicus. Im Rahmen des Baus der heutigen Ortsumgehung fanden Archäologen Überreste einer römischen Siedlung (sogenannter Vicus) mit 17 Gebäuden. An der Stelle, wo die Ausgrabungen stattfanden, entstand ein archäologischer Park, im Rahmen dessen einige Häuser rekonstruiert wiederaufgebaut wurden. Auf Wunsch können auch Führungen durch den Park gebucht werden.
  • 7 Landschaftspark Gienanth. Der Industrielle Friedrich von Gienanth ließ in den Jahren von 1826 bis 1835 gegenüber dem Werksgelände seines Betriebs einen Landschaftspark nach dem Vorbild englischer Gärten anlegen. Der Park ist üblicherweise nicht für die Allgemeinheit zugänglich, Ausnahmen gelten am Tag des offenen Denkmals sowie zu besonderen Anlässen im Ort.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Wandern bietet sich aufgrund der Umgebung geradezu an. Es gibt einen Wanderparkplatz oberhalb von Stauf, die Zufahrt ist aber zeitlich beschränkt, wer nicht vor Einbruch der Dunkelheit zurück ist, darf auf dem Wanderparkplatz in seinem Auto übernachten (oder hoffen dass nicht gerade das Ordnungsamt um die Ecke steht). Wer nicht selbst wandern mag, kann sich natürlich auch einer geführten Gruppe anschließen. Die Ortsgruppe Eisenberg des Pfälzerwaldvereins bietet regelmäßig Wanderungen an, Treffpunkt ist das 1 Waldhaus Schwefelbrunnen.
  • 1 Waldschwimmbad Eisenberg, Friedrich-Ebert-Straße 60. Tel.: (0)6351 1230310. Das Waldschwimmbad ist das größte Freibad der Region und wird dementsprechend an warmen Tagen gut besucht. Umfangreiche Anlagen bieten Freizeitspaß nicht nur für Erwachsene, sondern auch oder gerade für Kinder und Familien. Geöffnet: Mo-Fr 7:00-20:00, Sa und So 8:00-20:00. Preis: Erwachsene 5 €, Kinder 2,50 €.

Einkaufen[Bearbeiten]

Einige nette Geschäfte findet man rund um den Marktplatz im Stadtzentrum.

Küche[Bearbeiten]

Gute Küche gibt es häufig in den Hotels (siehe Abschnitt Unterkunft). Reine Restaurants, die keine Gästezimmer anbieten, gibt es auch, sind aber seltener.

  • 2 Landgasthof zur Seltenbach, Seltenbach 1. Tel.: (0)6351 6162. Ruhig gelegener Landgasthof, gutbürgerliche deutsche Küche. Geöffnet: täglich 11:00-21:00, Mo Ruhetag, Sa bis 19:00 geöffnet.

Nachtleben[Bearbeiten]

  • 1 Bistro Cosmopolitan, Freiherr-vom-Stein-Platz 3. Tel.: (0)6351 9892889. In dieser Bar kann man bis kurz vor Mitternacht zu einem kühlen Cocktail einen netten Plausch mit den Ortsansässigen halten. Geöffnet: täglich 18:00-23:00, So Ruhetag.

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

  • 1 Ochsenbusch, Ochsenbusch 2. Tel.: (0)6351 1273113. Etwas schwierig zu finden, aber netter Campingplatz in naturnaher Umgebung. Die Betreiber sind übrigens Holländer, was an der Webseite unschwer zu erkennen ist.

Mittel[Bearbeiten]

  • 2 Gasthaus & Pension Engel, Hauptstraße 114. Tel.: (0)6351 399371. Das Gasthaus befindet sich in einem historischen Gebäude aus dem 18. Jahrhundert. Preise ohne Frühstück, Frühstück kann separat dazugebucht werden. Preis: EZ/DZ 44 €/64 €.
  • 3 Zur schönen Aussicht, Ebersteinstraße 16. Tel.: (0)6351 8174. Landgasthof in Stauf, der Name ist hier Programm. Preis: EZ/DZ 48 €/68 €.
  • 4 Gästehaus Stauf, Burgweg 1. Tel.: (0)6351 1460893. Reines Hotel ohne angeschlossenes Restaurant, dafür aber mit besonderen Angeboten zum Entspannen und Ausruhen. Preis: EZ/DZ 59 €/89 €.
  • 5 Waldhotel Eisenberg, Martin-Luther-Straße 20. Tel.: (0)6351 124703. Hotel direkt am Waldrand von Eisenberg. Preis: EZ/DZ 68 €/99 €.

Gesundheit[Bearbeiten]

  • 1 Eistal Apotheke, Kerzenheimer Straße 37-39. Tel.: (0)6351 7216. Geöffnet: Mo-Fr 8:00-12:30 und 14:30-18:30, Sa 8:00-12:30.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.