Eilang

Stub
Aus Wikivoyage
Bei Rybocice

Die Eilang (polnisch: Ilanka) ist ein ca. 60 km langer wilder Nebenfluss der Oder im westlichen Polen in der Woiwodschaft Lebus. Sie entspringt bei Torzym.

Lauf[Bearbeiten]

Die Eilang entspringt bei Torzym, durchfließt einige Seen der Lebuser Seenplatte und mündet bei Świecko in die Oder. Durch Kanäle ist sie mit Nachbarflüssen und Seen verbunden. Das Flussnetz kann mit dem Kanu oder Kajak befahren.

Orte[Bearbeiten]

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.