Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Bruck an der Leitha

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bruck an der Leitha
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Bruck an der Leitha ist eine Bezirkshauptstadt im niederösterreichischen Industrieviertel, wichtiger Bahn- und Straßenknoten sowie für die kleine, gut erhaltene, barocke Altstadt bekannt.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

  • Der Flughafen Wien-Schwechat liegt etwa 20 km nordwestlich von Bruck. Mit Auto über die A4, öffentlich mit dem Regionalbus nach Schwechat und dann weiter mit der S-Bahn S7.
  • Der Flughafen Bratislava liegt etwa 45 km nordöstlich von Bruck. Mit dem Auto über A4-A6 und weiter über die slowakische D2 und D1.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der Bahnhof Bruck an der Leitha befindet sich etwa einen Kilometer südlich des Stadtzentrums bereits auf Burgenländischem Gebiet in der Gemeinde Bruckneudorf.

Am Bahnhof Bruck halten keine internationalen Schnellzüge und Nachtzüge, die zwischen Wien und Budapest sowie darüber hinaus verkehren. Weiters halten in Bruck die Wiener S-Bahn-Linie S60 (ab Hauptbahnhof oben) sowie ab Wien-Hauptbahnhof die Regionalexpresszüge nach Bratislava-Petržalka, Mosonmagyaróvár und Győr. Vom Seewinkel erreicht man Bruck mit der Regionalbahn Fertöd-Parndorf, von Eisenstadt mit der Regionalbahn Wulkaprodersdorf-Neusiedl-Parndorf, in beiden Fällen muss man in Parndorf umsteigen.

Hinweis für die Anreise aus Ungarn: Auf manchen Fahrplänen und Karten ist Bruck mit dem ungarischen Namen Lajtabruck (sic!) bezeichnet!

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Regionalbusse verbinden Bruck mit den umliegenden Gemeinden, darunter Hainburg an der Donau, Petronell-Carnuntum, Schwechat, Ebreichsdorf.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Die A4 E60 Ost Autobahn (Wien-Budapest) führt nördlich an Bruck vorbei, Ausfahrten 32 Bruck an der Leitha West und 36 Bruck an der Leitha Ost. Wenige Kilometer östlich von Bruck zweigt am Knoten Bruckneudorf die A6 E58 nach Bratislava ab.

Bruck liegt an der Kreuzung der ehem. Bundesstraßen B10 (Wien-Nickelsdorf) und 212 (Bruck-Petronell).


Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Schloss Prugg
  • Die gesamte Altstadt ist ein gut erhaltenes Ensemble barocker Bürgerhäuser, sie sind rund um den Hauptplatz konzentriert.
  • 1 Dreifaltigkeitskirche, Barockbau, angebaut an den 53 m hohen Stadtturm
  • Die Stadtbefestigung ist teilweise erhalten, es befinden sich einige Wehrtürme und Stadttore am Rande des Zentrums
  • 2 Schloss Prugg
  • Windpark Bruck an der Leitha: Die östlichste der fünf Windkraftanlagen hat in 60 m Höhe eine Aussichtskanzel.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

  • Im Stadtzentrum gibt es einige Einzelhandelsgeschäfte, am Rande des Zentrums an der B10 einen großen Interspar-Supermarkt.
  • Ins Designer-Outlet Parndorf sind es nur etwa 10 km.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg