Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Ayia Napa

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Agia Napa
anderer Wert für Einwohner auf Wikidata: 3212 Einwohner in Wikidata aktualisieren Eintrag aus der Quickbar entfernen und Wikidata benutzen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Ayia Napa (auch Agia Napa) ist ein Touristenort ganz im Osten der Küste von Süd-Zypern, der zunächst wegen der dort vorhandenen Sandstrände populär wurde. Diese sind an der Südküste Zyperns selten. Zahlreich sind auch die Wassersportangebote. Das Wasser ist auch für sonst Verfrorene angenehm warm und kristallklar.

Hintergrund[Bearbeiten]

Durch eine große Anzahl von jungen britischen Touristen wurde das ehemals kleine Fischerdorf, das um ein Kloster entstanden war, zu einer Hochburg für Partysucher. Der Innenbereich des Ortes ist durch eine Vielzahl von phantasievoll gestalteten Lokalen geprägt, in denen nachts intensiv gefeiert wird. Zu den Briten kamen später auch größere Gruppen von feierlustigen Schweden und Russen.

Besichtigt werden können das historische Kloster und das interessante aber kaum besuchte Meeresmuseum Thalassa sowie eine Gruppe Felsgräber aus griechischer und römischer Zeit in der Nähe des Strandes, die Makronissos Gräber.

Es bestehen im Ort und entlang der Küste eine Vielzahl von Hotels, die sich in den Angeboten fast aller Pauschalreiseanbieter finden. Das Preisniveau ist wie überall in Zypern hoch, die Qualität von Hotels und Gastronomie meist ebenfalls.

Anreise[Bearbeiten]

Bar- und Unterhaltungsbezirk von Ayia Napa
Themenlokal Roter Platz, Bild 1

Anreise per Flugzeug[Bearbeiten]

Die Anreise per Flugzeug erfolgt über den Flughafen von Larnaca und dann über Bustransfer nach Ayia Napa. Die Busfahrt dauert ca. 45 Minuten bis 1 Stunde.

Anreise per Bus[Bearbeiten]

Mit nicht klimatisierten Linienbussen kann man sehr preisgünstig nach Larnaca fahren (Cyprusbus)

Anreise per Auto[Bearbeiten]

Mietwagen nutzt man am besten nach Vorbuchung direkt von und zum Flughafen von Larnaca. Bei der Fahrzeugübernahme sollte man auf Einhaltung der vereinbarten Mietbedingungen (z.B. Tankregelung) bestehen. Der Linksverkehr ist anfänglich gewöhnungsbedürftig, geübte Fahrer kommen damit relativ rasch zurecht. Fahrzeuge mit Automatikgetriebe sind deutlich teurer, jedoch für ungeübte Fahrer empfehlenswert.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Eine Buslinie durchquert den Ort und verbindet weiter entfernte Strandhotels mit dem Zentrum. (Cyprusbus)

Ansonsten fahren viele uralte Mercedestaxis.

Wer im Bereich Zentrum wohnt, kommt ausgezeichnet zu Fuß zurecht.

Strände[Bearbeiten]

Ayia Thekla[Bearbeiten]

Der Strand liegt etwa 6 km westlich von Ayia Napa und ist ein Strand der während der Hochsaison nicht so viele Touristen anzieht. Es leitet seinen Namen von einer kleinen Kirche in der Nähe ab, die den gleichen Namen trägt. Dieser Strand verfügt nur über ein kleines Kiosk.

Macronissos[Bearbeiten]

Der schönste Strand mit feinem weißen Sand! Er liegt etwa 4 km außerhalb von Ayia Napa. Es baden sowohl junge Menschen als auch Familien.

Golden Beach[Bearbeiten]

Ein gemütlicher kleiner goldener Strand, der ein wenig ruhiger ist.

Nissi Beach[Bearbeiten]

Wurde schon zu Europas schönsten Strand gewählt. Mittlerweile bedecken leider oft Algen den einst schönsten Strand Ayia Napas. Er ist der berühmteste aller Ayia Napa-Strände. Dort treffen sich vor allem junge Menschen zum Sonnenbaden und Schwimmen.

Nissi bedeutet im Griechischen eine kleine Insel und vor dem Strand liegt eine kleine Insel, auf die man durch das Wasser waten kann. Sehr geeignet auch für kleine Kinder, da sehr flach und weil die kleine Insel die Wellen abhält.

Leider unglaublich überfüllt und oft laut.

Sandy Bay[Bearbeiten]

Der Strand liegt 400 m vom Ayia Napa Nissi Beach. Eine kleine Bucht, das Wasser ist wunderbar, auch ein wenig früher warm, da etwas vor dem Wind geschützt. Dieser Strand ist ein Familienstrand.

Grecian Bay[Bearbeiten]

Dieser Strand liegt direkt unterhalb von Ayia Napa Stadt und seinem zentraler Strand. Er beginnt am Fischerhafen und erstreckt sich über eine gute Strecke in östlicher Richtung.

Nach Grecian Bay gibt es drei kleine Strände in östlicher Richtung Protaras. Diese drei sind nicht so perfekt, aber wenn man von überfüllten Stränden genug hat oder schnorcheln möchte, kommen sie auch in Frage.

Gesamturteil: Perfekte Strände und perfektes Wasser, leider inzwischen überfüllt und der schönste Nissi Beach ist auch laut.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Makronissos Gräber[Bearbeiten]

In Strandnähe finden sich in die Felsen eingeschlagen die Makronissos Gräber, ein Friedhof aus hellenistischer und römischer Zeit. Die Grabkammern sind leer. Sie lohnen nur den Besuch für sehr Interessierte, bereichern aber einen langen Strandspaziergang für Geschichtsinteressierte und Freunde der Atmosphäre von Friedhöfen.

Kloster[Bearbeiten]

Aus dem Mittelalter, genauer aus der Zeit der venezianischen Kreuzfahrer, hat sich ein Kloster in gotischem Stil erhalten, das sich im Ortskern befindet. Heute dient es als orthodoxes Begegnungszentrum, kann aber besichtigt werden. Die Atmosphäre und die Gestaltung sind ansprechend und ein Genuss für Freunde des gotischen Stils oder Mittelalterinteressierte.

Marienkirche[Bearbeiten]

Unterhalb des Klosters ist die moderne Kirche von Ayia Napa gelegen, die aber im Innern ganz in traditionellen Stil der orthodoxen Kirche gestaltet ist und daher für westliche Kulturinteressierte sehr interessant ist.

Thalassa Museum[Bearbeiten]

Das kleine Thalassa Museum beinhaltet höchst interessante und aussagekräftige Exponate zum Meer und zur antiken Seefahrt. Besonders interessant ist der lebensgroße Nachbau eines altgriechischen Handelsschiffes, der Kyrenia II, der auf Basis eines Schiffwracks entstand. Für Segler und Freunde der griechischen und römischen Geschichte lohnt sich der Besuch allein wegen dieses Exponats. Das Museum ist ansprechend gestaltet und die Exponate sehr gut in englischer Sprache beschriftet.

Im gleichen Gebäude ist das Tornaritis - Pierides Museum of Marine Life untergebracht, das Muscheln, Schwämme, präparierte Fische und Vögel präsentiert. Während die ausgestopften Tiere Geschmacksache sind, werden jeden Freund der Natur die Vielzahl wunderschöner Muscheln erfreuen. Vorsicht: Beim Besuch des Autors glichen die Räume einer Kühlkammer.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Steilküste im Osten

Wegen des kristallklaren Wassers sind auch kleine Bootstouren entlang der Steilküsten im Osten lohnend. Ganz nah im Osten kann mit dem Cap Greco eine der schönsten Landspitzen Zyperns besichtigt werden.

Sehr zu empfehlen sind die Bootsfahrten entlang der Felsenküste, sofern sie die Möglichkeit beinhalten, vom Boot aus ins tiefe Wasser zu schwimmen. Das warme Wasser ist kristallklar und man konnte 10 Meter tief auf Felsen und Fische sehen.

Der Agia Napa Water World Wasser Park

In Agia Napa liegt der größte Themen-Wasserpark in Europa mit vielen Rutschen und weiteren Attraktionen. Sein Thema ist die Griechische Mythologie mit Nachbildungen altgriechischer Bauten und Götterstatuen.

Einkaufen[Bearbeiten]

In Ayia Napa ist das Einkaufen sehr teuer. All inclusive oder für Nachtfeierer Halbpension ist eindeutig günstiger als der mit Sicherheit vergebliche Versuch, sich aus Geschäften zu versorgen. Ein nicht teures Geschäft gibt es nicht. Es gibt ein paar hübsche Klamottenlädchen, aber ansonsten ist es zu empfehlen, nach Larnaca zu fahren, wenn man einkaufen möchte.

Küche[Bearbeiten]

Sowohl die griechische als auch die englische Küche in Ayia Napa ist fast durchgehend in allen Lokalen ausgezeichnet.

Nachtleben[Bearbeiten]

Von der schönen Karaoke-Bar in Hafennähe bis zu den Themen-Diskos im Zentrum besten wunderbare Möglichkeiten endlos zu feiern. Der perfekte Ort für einen Partyurlaub.

Unterkunft[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Zypern ist eines der sichersten Urlaubsländer mit geringer Kriminalität. Trotzdem sollten die üblichen Verhaltensregeln nicht außer Acht gelassen werden. Im Straßenverkehr hilft vorausschauende und defensive Fahrweise, da einige (zum Glück nur wenige) der zyprischen Fahrer offensichtlich eine eigene Straßenverkehrsordnung befolgen.

Gesundheit[Bearbeiten]

Die Hotels sind vorbildlich sauber, das griechische Essen und die Getränke sind sehr gesund. Die Umgebung und das Klima, vor allem das angenehm milde Meerwasser, bieten beste Möglichkeit, sich zu erholen, zu bewegen und gesünder zu werden, so man genügend trinkt (wegen der Hitze), Sonnenschutz auflegt (wegen der Sonne) und sich nicht mit berauschenden Substanzen Hirn und Körper vergiftet.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Klarkommen ist einfach, denn die Menschen sind freundlich, meist englischsprachig. Meistens beherrscht jemand in den Hotels auch Deutsch. Schwierig sind nur manchmal die Engländer beim Heimkommen ins Hotel. Das kann Nacht für Nacht z.B um 4 Uhr laut sein.

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Vor Ort werden u.a. deutschsprachig geführte Bustouren ins Troodosgebirge, in die Hauptstadt Nikosia und zu ärchäologisch interessanten Stätten angeboten.
    • Sehr schön gestaltet kann eine Fahrt ins Troodosgebirge sein, wobei es da sehr auf den Reiseführer ankommt. Mancher kann die Landschaft, die Geschichte und die Pflanzen lebendig erklären. Am besten bei denen im Hotel nachfragen, die schon teilgenommen haben oder, wenn vertrauenswürdig, der Betreuer des Reiseveranstalters.

Literatur[Bearbeiten]

Zuhause[Bearbeiten]

Eine deutschsprachige Monographie über Ayia Napa existiert nicht. Alle Reiseführer über Zypern beschreiben aber auch Ayia Napa.

Vor Ort[Bearbeiten]

Ganz nett sind die in Ayia Napa angebotene deutschsprachige Darstellung der Griechischen Mythologie und die Beschreibungen der gesunden Mittelmeerküche.

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.