Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Amazonas (Region)

Aus Wikivoyage
Welt > Amerika > Südamerika > Peru > Amazonasbecken > Amazonas (Region)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Amazonas (Region)

Die Region Amazonas liegt im Amazonasbecken von Peru.

Regionen[Bearbeiten]

Orte[Bearbeiten]

  • Chachapoyas - Die Hauptstadt der Region, koloniale Architektur, Nachtleben und Ausgangspunkt für alle Reisen in Amazonas
  • Bagua Grande - Hohe Temperaturen, idyllische Reisfelder, das Tor zum Regenwald
  • Luya - Eine gemütliche Andenstadt
  • Leymebamba - Eine gemütliche Andenstadt, berühmt für ihr Mumien-Museum

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Die Festung Kuelap
  • Laguna de los Condores - Mystischer See mit Grabstätten der Cachapoyas Kultur
  • Kuelap - Das größte präkolumbische Bauwerk in Amerika auf 3.000 Metern Höhe. Häufig auch als Machu Picchu des Nordens bezeichnet und kann durch den Chachapoyas Trail erwandert werden.
  • Gocta - Einer der höchsten Wasserfälle der Welt

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Im Süden der Region Amazonas, der zum grossen Teil in den Hochanden liegt, wird vorwiegend spanisch gesprochen. Lediglich einzelne Personen sind des Chachapoya-Quechua noch mächtig. Es sind jedoch zahlreiche Quechua-Wörter in die Umgangssprache eingegangen.

Im Norden der Region Amazonas, insbesondere in der Provinz Condorcanqui, existiert eine Reihe von Jíbaro-Sprachen, beispielsweise Awajún und Huampis.

Anreise[Bearbeiten]

Für die Anreise nach Chachapoyas, Bagua empfiehlt sich ein Bus ab Lima, alternativ gibt es Flüge von Lima nach Tarapoto oder Chiclayo, von wo aus man in 6-10 Stunden mit dem Bus nach Chachapoyas oder Bagua fahren kann. Direktflüge zum Flughafen von Chachapoyas werden im Moment nur unregelmässig durchgeführt. Wer auch Cajamarca auf seiner Reiseroute hat, kann auch von dort in ca. 10 Stunden mit dem Bus direkt nach Chachapoyas fahren.

Chachapoyas wird derzeit von diversen Busunternehmen angefahren, empfehlenswert sind beispielsweise Movil Tours und GH Bus.

Mobilität[Bearbeiten]

Es gibt eine Reihe regionaler Nahverkehrsunternehmen, die meisten davon haben ihren Sitz in Chachapoyas oder Bagua Grande. Innerhalb der Städte und in deren näheren Umgebung empfiehlt sich die Nutzung von Taxis. Die Nutzung der sogenannten Mototaxis ist nur in Städten ohne grosse Steigungen zu empfehlen, da durch ein Umstürzen der Fahrzeuge Verletzungsgefahr besteht. Die Hauptstrassen sind gut befestigt.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

In Städten der Region Amazonas gibt es ein sehr lebendiges Nachtleben. Zu empfehlen ist beispielsweise die Diskothek "La Reina" in Chachapoyas. Regionale Musik und regionales Essen findet man dagegen in "Los Maderos".

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.