Stub

Sukhothai (Provinz)

Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Asien > Südostasien > Thailand > Nordthailand > Sukhothai (Provinz)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sukhothai
Siegel
Kurzdaten
Hauptstadt Sukhothai
Fläche 6.5962 km²
Einwohner 611.000
Vorwahl 055
Lage von Sukhothai
Lagekarte

Die Provinz Sukhothai (thailändisch: สุโขท้ย) liegt in Nordthailand.

Regionen[Bearbeiten]

Orte[Bearbeiten]

  • Sukhothai - Die Hauptstadt der Provinz mit der alten Ruinenstadt, die auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes steht

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Wat Sa Si, Sukhothai

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Geschichtspark Sukhothai - Das Areal befindet sich 15 Kilometer westlich der Provinzhauptstadt und umfasst die Ruinen von Sukhothai, der Hauptstadt des Sukhothai-Königreiches im 13. und 14. Jahrhundert, dort wo sich heute die Nordregion von Thailand befindet.
  • Geschichtspark Si Satchanalai - Das Gebiet um Si Satchanalai wurde 1961 geschützt und seit 1976 einer grundlegenden Sanierung und Restaurierung unterzogen. Im Juli 1988 wurde der Geschichtspark Si Satchanalai dann offiziell eröffnet. Seit dem 12. Dezember 1991 gehört der Geschichtspark zusammen mit den Geschichtsparks Kamphaeng Phet und Sukhothai zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Stub Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.