Rothaargebirge

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Rothaargebirge ist ein Mittelgebirge in Hessen und Nordrhein-Westfalen.

Südblick vom Clemensberg Richtung Winterberg

Regionen[Bearbeiten]

Ostblick vom Kahlen Asten bei Winterberg
Ostblick vom Kahlen Asten bei Winterberg

Orte[Bearbeiten]

Blick auf Winterberg

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Kahler Asten - Blick über die Hochheide zum Astenturm

Der bekannte Kahle Asten bei Winterberg ist nicht wie oft angenommen der höchste Berg des Gebirges. Dies ist mit 843 m Höhe der eher unbekannte Langenberg, der nordwestlich von Willingen zu finden ist. Außer einem unscheinbaren Gipfelstein gibt es auf der bewaldeten Erhebung aber nichts zu sehen. Ein Aussichtspunkt ist dort auch nicht vorhanden.

Der höchste im Rothaargebirge zugängliche Punkt ist übrigens die Ausssichtsplattform des Ettelsbergturm in 875 m Höhe.

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Fort Fun Abenteuerland - Freizeitpark. Zum Park gehört übrigens der 57 m hohe Stüppelturm. Der Aussichtsturm, der auf der gleichnamigen 732 m hohen Bergkuppe steht, ist eine weithin sichtbare Landmarke.
  • Bruchhäuser Steine bei Olsberg-Bruchhausen - Eine Mautstraße führt bis kurz unter die bis zu 90 m hohen Felskolosse. Schöne Panoramarundsicht vom 756 m hohen Feldstein, die an klaren Tagen bis zum Teutoburger Wald reicht. Die vier größten Felsen tragen übrigens Namen: sie heißen Feldstein, Bornstein, Ravenstein und Goldstein. Die Felsklipppen bestehen aus Porphyr und sind bis zur 290 Millionen Jahre alt. Der härtere Porphyr vulkanischen Ersprung hielt der Erosion besser Stand, als der umliegende weichere Tonschiefer. So wurde das Deckgebirge (Ablagerungen eines urzeitlichen Meeres von vor 370 Millionen Jahren) mit der Zeit abgetragen und die härteren Felsklippen freigelegt. Die Felsklippen stehen unter Naturschutz. Das Klettern ist nicht gestattet. Im Naturschutzgebiet brütet u. a. der seltene Wanderfalke.
  • Clemensberg - Von der 839 m hohen Erhebung hat man einen schönen Blick auf den Rothaarkamm Richtung Süden. Der Berg liegt ca. 10 km nördlich von Winterberg bzw. 5 km südlich von Willingen.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Wandern[Bearbeiten]

  • Rotmilan-Höhenweg - 38 km langer Rundwanderweg. Er wird am 1. Mai 2014 eingeweiht. Der Weg führt nur durch die Ortschaft Elsoff im Kreis Wittgenstein. Die Grillhütte Christianseck liegt auch auf dem Weg. Seite des Heimatvereins.

Wintersport[Bearbeiten]

Mountainbiken[Bearbeiten]

  • regionales MTB-Netz: Bike Arena Sauerland
  • Bikepark Winterberg Besonders "Downhiller" (Abfahrer) kommen im Park auf ihre Kosten. Es gibt mehrere Abfahrtsstrecken mit insgesamt 6 km Länge. Der Sessellift befördert die Radler zurück auf den Berg. Ferner werden Fahrtechnikkurse angeboten. Der Park liegt an der Bobbahn.

Motorrad- und Autotouren[Bearbeiten]

  • Die kurvigen Straßen des Rothaargebirges sind besonders bei Zweiradfahrern beliebt. Wer möchte kann die Touristikroute Hochsauerland-Höhenstraße befahren.
  • Ein beliebtes Ausflugsziel bei Motorradfahrern ist die Sackpfeife

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Webcams[Bearbeiten]


Artikelentwurf Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Artikelentwurf